CYBER DEAL: 50% Rabatt auf Springer eBooks | Angebot sichern!

Der Girlboss Mythos

Die gesellschaftlichen und ökonomischen Perspektiven der Gender-Debatte

Autoren: Bath, Johanna

Vorschau
  • Das Buch arbeitet mit Fakten, um zu analysieren, wo wir heute in unserer gesellschaftlichen Entwicklung stehen und wie es gelingen kann, verhärtete Fronten aufzuheben
  • Der "Girlboss Mythos" legt eine Diskussionsgrundlage, bei der Gerechtigkeit für Frauen nur über Gerechtigkeit für Männer und Frauen führt
  • Die Lektüre gibt wertvolle Anregungen, gedankliche Transparenz in die Chancen und Risiken des eigenen Lebensverlaufs zu bringen
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 14,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-58259-6
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover + eBook 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-58258-9
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Institutionelle Kunden wenden sich bitte an ihren Kundenbetreuer
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen, sofern auf Lager
Über dieses Buch

Faktisch sind Frauen heute gleichberechtigt. Sie haben die gleichen Chancen, Rechte und Möglichkeiten wie Männer. Dennoch weisen maßgebliche Studien darauf hin, dass die Anzahl von Frauen auf allen Führungsebenen stagniert oder nur im Schneckentempo wächst. In der medialen Diskussion rund um das Thema Frauen im Management ist die Welt auf den ersten Blick in zwei Lager geteilt. Ein Lager stellt ernüchtert fest, dass Frauen selbst Schuld sind an ihrer Situation. Oft werden hier gerade erfolgreiche Frauen zitiert, die ihren Geschlechtsgenossinnen den nötigen Erfolgswillen oder die Opferbereitschaft absprechen. Das andere Lager scheint die Sachlage genau entgegengesetzt zu beurteilen. Überall gut ausgebildete, hochmotivierte Frauen, die an Glasdecken stoßen oder denen von der Gesellschaft im Allgemeinen und Männern im Besonderen die Türen versperrt werden. Dieses Buch trägt zu einer wissenschaftlich nüchternen Diskussion bei, um die aktuelle gesellschaftspolitische Situation differenzierter und abseits von abgegriffenen Dogmen zu betrachten.

Über die Autor*innen

Nach diversen Stationen in der Beratung arbeitete Johanna Bath viele Jahre im Management eines führenden Automobilkonzerns. Sie sammelte Auslandserfahrung in Indien und den USA. Heute ist Johanna Bath Professorin für Business Management und Strategie an der European School of Business in Reutlingen. Sie erforscht gesellschaftliche Trends und deren ökonomische Bedeutung.




Stimmen zum Buch

“... Das Buch ist leicht lesbar und kann als Einführungswerk genutzt werden ...” (Vernetzungsstelle Newsletter, vernetzungsstelle.de, April 2019)

“... Die Autorin Johanna Bath analysiert in ihrem Buch mit wissenschaftlichem Ansatz das Thema Gleichberechtigung. Das Besondere: frei von Polemik und Dogmatismus, sondern nüchtern und differenziert. Gerade das lohnt die Lektüre. ... Das Buch schließt mit Lösungsansätzen, sogenannten Game-Changern, und ist auch deshalb lesenswert nicht nur für Frauen ...” (Katrin Otto, in: W&V Werben & Verkaufen, Heft 5, Mai 2019)

Inhaltsverzeichnis (12 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (12 Kapitel)
  • Geschlechtergerechtigkeit und Fakten

    Seiten 1-7

    Bath, Johanna

  • Mythos 1: Frauen sind doch bereits gleichberechtigt

    Seiten 9-25

    Bath, Johanna

  • Mythos 2: Männer haben es immer besser

    Seiten 27-37

    Bath, Johanna

  • Mythos 3: Mit der richtigen Familienpolitik kann man Geschlechtergerechtigkeit herbeiführen

    Seiten 39-54

    Bath, Johanna

  • Mythos 4: Frauen ergreifen die falschen Berufe

    Seiten 55-69

    Bath, Johanna

Dieses Buch kaufen

eBook 14,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-58259-6
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover + eBook 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-58258-9
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Institutionelle Kunden wenden sich bitte an ihren Kundenbetreuer
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen, sofern auf Lager
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Der Girlboss Mythos
Buchuntertitel
Die gesellschaftlichen und ökonomischen Perspektiven der Gender-Debatte
Autoren
Copyright
2019
Verlag
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Copyright Inhaber
Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-662-58259-6
DOI
10.1007/978-3-662-58259-6
Hardcover ISBN
978-3-662-58258-9
Auflage
1
Seitenzahl
XII, 187
Anzahl der Bilder
12 schwarz-weiß Abbildungen
Themen