Cyber Situational Awareness in Public-Private-Partnerships

Organisationsübergreifende Cyber-Sicherheitsvorfälle effektiv bewältigen

Herausgeber: Skopik, Florian, Páhi, Tímea, Leitner, Maria (Hrsg.)

  • Leitfaden zur Umsetzung der EU-Cyber-Security-GesetzeMit „Cyber Situational Awareness“ zum sicheren UnternehmenUmfasst technische, organisatorische und rechtliche Aspekte

Dieses Buch kaufen

eBook 16,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
gültig bis 3. Januar 2019
  • ISBN 978-3-662-56084-6
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover 44,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-56083-9
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Digitale Dienste werden für unsere Gesellschaft immer wichtiger, daher gelangen sie auch stärker ins Visier von Wirtschaftskriminellen, Spionen, Terroristen oder staatsfeindlichen Gruppierungen. Wie schützen sich Unternehmen und Staaten vor solchen Cyber-Attacken? Ein wichtiger Grundstein ist die Schaffung von Behörden, wie sie die EU-Richtlinie über Maßnahmen zur Gewährleistung eines hohen gemeinsamen Sicherheitsniveaus von Netz- und Informationssystemen (NIS) vorsieht. 


Das Buch zeigt, wie sich die Zusammenarbeit von Unternehmen mit diesen NIS-Behörden gestaltet mit dem gemeinsamen Ziel, Cyber-Sicherheit zu etablieren und zu gewährleisten. Darüber hinaus legen die Autoren dar, wie sich die NIS-Richtlinie und die im Mai 2018 in Kraft getretene EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) auf Security-Prozesse in Unternehmen auswirken können. Das Buch verknüpft technische, organisatorische und rechtliche Aspekte der Zusammenarbeit und spiegelt damit die Komplexität des Themas wider. Zugleich liefert es zahlreiche Vorschläge zur Umsetzung der EU-Richtlinie. Im Mittelpunkt steht dabei das Konzept der „Cyber Situational Awareness“ – das bewusste Erfassen der aktuellen Lage – und damit ein Instrument, mit dem sich die Reaktionsfähigkeit bei Cyber-Angriffen wesentlich erhöhen lässt. Folgende Themen werden erläutert:  

• Aufbau und Nutzung von Cyber Situational Awareness 
• Erstellung von Cyber-Lagebildern auf nationaler Ebene 
• Informations- und Datenquellen für Cyber-Lagebilder
• Informationsaustausch zwischen Cyber-Lagezentren und Stakeholdern 
• Informations- und Meldepflichten von Unternehmen
• Planspiel zur Bildung und Evaluierung von Cyber Situational Awareness 

Über den Autor

Dr. Dr. Florian Skopik, CISSP, CISM, CCNP-S leitet das Sicherheitsforschungsprogramm am AIT Austrian Institute of Technology, wo er gemeinsam mit seinem 40-köpfigen Team an nationalen und internationalen Forschungsprojekten in den Bereichen Schutz kritischer Infrastrukturen, Anomalieerkennung in Rechnernetzen, Threat Intelligence, Risikomanagement und Kryptographie arbeitet.

Tímea Páhi, BSc, BA ist Junior Scientist am AIT Austrian Institute of Technology und arbeitet derzeit an mehreren Forschungsprojekten mit den Schwerpunkten nationale Cybersicherheit, Cyber-Situationsbewusstsein, Cyber-Lagebilderstellung, und Analyse von professionellen Cyber-Angriffen und deren Taktiken, Techniken und Verfahren (TTPs).

Dr. Maria Leitner ist Scientist am AIT Austrian Institute of Technology und koordiniert und arbeitet in nationalen und internationalen Forschungsprojekten in den Bereichen Situationsbewusstsein, Schutz von kritischen Infrastrukturen und Identitätsmanagement. Ihre Schwerpunkte liegen im Bereich der Gestaltung von Cyber Lagebildern, Cyber Security Übungen und deren technische Umsetzung in Cyber Ranges.


Inhaltsverzeichnis (8 Kapitel)

  • Das Konzept von Situationsbewusstsein und Cyber-Lagebildern

    Leitner, Maria (et al.)

    Seiten 1-41

  • Organisationsübergreifender Austausch sicherheitsrelevanter Informationen als Grundlage für Cyber-Lagebilder

    Skopik, Florian (et al.)

    Seiten 43-80

  • Nationale Strukturen und Prozesse zur Erstellung von Cyber-Lagebildern in PPPs

    Rosenkranz, Wolfgang (et al.)

    Seiten 81-126

  • Informations- und Meldepflichten in PPPs

    Schweighofer, Erich (et al.)

    Seiten 127-164

  • Datenschutz in Public-Private Partnerships

    Einzinger, Kurt

    Seiten 165-189

Dieses Buch kaufen

eBook 16,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
gültig bis 3. Januar 2019
  • ISBN 978-3-662-56084-6
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover 44,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-56083-9
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Cyber Situational Awareness in Public-Private-Partnerships
Buchuntertitel
Organisationsübergreifende Cyber-Sicherheitsvorfälle effektiv bewältigen
Herausgeber
  • Florian Skopik
  • Tímea Páhi
  • Maria Leitner
Copyright
2018
Verlag
Springer Vieweg
Copyright Inhaber
Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-662-56084-6
DOI
10.1007/978-3-662-56084-6
Hardcover ISBN
978-3-662-56083-9
Auflage
1
Seitenzahl
XXII, 347
Anzahl der Bilder
58 schwarz-weiß Abbildungen, 14 Abbildungen in Farbe
Themen