Lichtquanten

Die Geschichte des komplexen Konzepts und mentalen Modells von Photonen

Autoren: Hentschel, Klaus

  • Verfolgt die Entstehungsgeschichte des Photons aus wissenschaftshistorischer und naturwissenschaftlicher Sicht
    Zeigt die Entwicklungsgeschichte der verschiedenen Modelle des Lichtquantums auf
    Richtet sich an Naturwissenschaftler, Wissenschaftshistoriker und interessierte Laien mit naturwissenschaftlichen Hintergrund

Dieses Buch kaufen

eBook 12,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
gültig bis 3. Januar 2019
  • ISBN 978-3-662-55273-5
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 34,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-55272-8
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Lehrbuch

Dieses Buch beschäftigt sich mit der Entstehungsgeschichte des komplexen Konzeptes des Photons aus wissenschaftshistorischer, kognitionspsychologischer und naturwissenschaftlicher Sicht. Dabei werden unter anderem sechs verschiedene mentale Modelle des Lichtquantums bzw. Photons diskutiert und der Bogen vom Teilchenmodell Newtons, dem Singularitätsmodell Einstein und Bohrs bis zum modernen Konzept der Quantisierung des elektromagnetischen Feldes in der Quantenelektrodynamik gespannt.  Der Autor beschäftigt sich zuerst mit der Entwicklungsgeschichte des Photons innerhalb der modernen Physik ab 1900, bevor er die zwölf semantischen Bedeutungsschichten des Photons ausgehend vom Anfang des 20. Jahrhunderts präsentiert. Anschließend werden die mentalen Modelle im Laufe der Geschichte bis zur Moderne beschrieben und diskutiert und das heutige Modell des Photons besprochen.

Das Buch richtet sich sowohl an Naturwissenschaftler mit physikalischem Hintergrund als auch an Wissenscha

ftshistoriker und Andere, die sich mit der Begriffs- und Ideengeschichte von Konzepten auseinandersetzen. 

Über den Autor

Klaus Hentschel ist Lehrstuhlinhaber für Geschichte der Naturwissenschaft und Technik an der Universität Stuttgart. Nach einem Diplom in Hochenergiephysik in Hamburg wurde er über frühe (Fehl)Interpretationen der Relativitätstheorie durch Philosophen promoviert, habilitierte sich über das Wechselspiel von Instrumentenbau, Experimentierpraxis und Theoriebildung in der Astrophysik und verfasste 10 Bücher, u.a. über den Einstein-Turm, Spektroskopie-Geschichte und visuelle Wissenschaftskulturen.

Video

Inhaltsverzeichnis (10 Kapitel)

  • Einführung

    Hentschel, Prof. Dr. Klaus

    Seiten 1-9

  • Der Einstieg: Plancks und Einsteins Wege zur Quantisierung

    Hentschel, Prof. Dr. Klaus

    Seiten 11-50

  • Zwölf Bedeutungsschichten von ‚Lichtquantum‘ bzw. ‚Photon‘

    Hentschel, Prof. Dr. Klaus

    Seiten 51-123

  • Verschiedene mentale Modelle früher Akteure

    Hentschel, Prof. Dr. Klaus

    Seiten 125-164

  • Frühe Rezeption des Konzepts von Lichtquanten

    Hentschel, Prof. Dr. Klaus

    Seiten 165-177

Dieses Buch kaufen

eBook 12,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
gültig bis 3. Januar 2019
  • ISBN 978-3-662-55273-5
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 34,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-55272-8
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Lichtquanten
Buchuntertitel
Die Geschichte des komplexen Konzepts und mentalen Modells von Photonen
Autoren
Copyright
2017
Verlag
Springer Spektrum
Copyright Inhaber
Springer-Verlag GmbH Deutschland
eBook ISBN
978-3-662-55273-5
DOI
10.1007/978-3-662-55273-5
Softcover ISBN
978-3-662-55272-8
Auflage
1
Seitenzahl
XIX, 305
Anzahl der Bilder
37 schwarz-weiß Abbildungen, 1 Abbildungen in Farbe
Themen