Renaturierungsökologie

Autoren: Kollmann, J., Kirmer, A., Tischew, S., Hölzel, N., Kiehl, K.

Vorschau
  • Bietet eine konzentrierte und didaktisch gut aufbereitete Darstellung der Renaturierungsökologie
  • Führt in die Ökosysteme Mitteleuropas ein
  • Zeigt Lösungsmöglichkeiten für Umweltprobleme  im Rahmen von Renaturierungsmaßnahmen
  • Diskutiert die Möglichkeiten und Grenzen des Fachs kritisch
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 29,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-54913-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf und auf allen Endgeräten nutzbar
  • Mengenrabatt verfügbar
Softcover 37,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Über dieses Lehrbuch

Dieses Lehrbuch befasst sich mit dem Zustand, den Funktionen und der Renaturierung der wesentlichen Ökosysteme Mitteleuropas. Das Werk ist in 4 Teile gegliedert, in denen die Autoren die Grundlagen der Renaturierungsökologie, ihre Anwendung in naturnahen und anthropogenen Ökosystemen sowie zukünftige Entwicklungen des Fachs behandeln. Dabei werden die wichtigsten Methoden der Wiederherstellung funktionierender Ökosysteme aufgezeigt. Das Werk thematisiert auch den Unterschied zwischen Naturschutz und Renaturierung und gibt einen Überblick über die Pflanzenverwendung in Renaturierungsprojekten sowie den Umgang mit invasiven Fremdarten. Für Studierende und Lehrende unterschiedlicher Fachrichtungen (Biologie, Ökologie, Landschaftsökologie, Geografie, Umweltplanung, Naturschutz und Landschaftsplanung, Landespflege sowie Umwelt-und Ressourcenschutz) ist dieses Lehrbuch ein wertvolles Grundlagenwerk. Es versetzt sie in die Lage, vorhandenes Wissen zu reflektieren, anzuwenden

bzw. weiterzuvermitteln.

Über die Autor*innen

Johannes Kollmann (Freising), Anita Kirmer und Sabine Tischew (Bernburg), Norbert Hölzel (Münster) und Kathrin Kiehl (Osnabrück) forschen und lehren seit vielen Jahren an verschiedenen Hochschulen in Deutschland. Ihre Arbeit integriert theoretische Grundlagen und Methoden der Vegetationsökologie, Populationsbiologie und Ökosystemforschung bei der Lösung aktueller Herausforderung der ökologischen Renaturierung.

Stimmen zum Buch

“... diejenigen, „die sich für die Zukunft der mitteleuropäischen Ökosysteme einsetzen“, um einen guten Einblick in dieses anspruchsvolle Fach zu bekommen. Die Fülle an Stoff ist einheitlich aufbereitet und prägnant dargestellt ...” (B. Stammel, in: Bayerische Botanische Gesellschaft, bbgev.de, Heft 89, 2019)

“... Das Buch bechreibt die Grundlagen der Renaturierung in vorbildlicher Weise. Für alle, die in Naturschutz tätig sind, ist es ein außerordentlich wichtiges Buch und zur Anschaffung ausdrücklich empfohlen.” (Dr. Rolf Schneider, in: GNOR Info, Heft 129, 2019)

“... Es wendet sich sowohl an Studierende der Fachrichtungen Landschaftsarchitektur- und -planung, Ökologie, Forst- und Agrarwissenschaft sowie Geographie, kann aber insbesondere auch Praktikerinnen und Praktikern aufseiten des Naturschutzes gerade aufgrund der Vorstellung aktueller Techniken (u. a. Mahdgutübertragung, Wiesendruschverfahren, Oberbodenabtrag, Anzucht- und Einsaatverfahren von Zielarten) und Einarbeitung aktueller Literatur empfohlen werden.” (Dr. Volker Scherfose, in: Natur und Landschaft, Jg. 95, Heft 3, 2020)


Inhaltsverzeichnis (26 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (26 Kapitel)

Dieses Buch kaufen

eBook 29,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-54913-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf und auf allen Endgeräten nutzbar
  • Mengenrabatt verfügbar
Softcover 37,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Renaturierungsökologie
Autoren
Copyright
2019
Verlag
Springer Spektrum
Copyright Inhaber
Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-662-54913-1
DOI
10.1007/978-3-662-54913-1
Softcover ISBN
978-3-662-54912-4
Auflage
1
Seitenzahl
XVIII, 491
Anzahl der Bilder
19 schwarz-weiß Abbildungen, 146 Abbildungen in Farbe
Themen