Beiträge zum ausländischen öffentlichen Recht und Völkerrecht

Die Margin of Appreciation

Entwurf einer Dogmatik monokausaler richterlicher Zurückhaltung für den europäischen Menschenrechtsschutz

Autoren: Asche, Josephine

Vorschau
  • Umfassende Analyse der Dogmatik richterlicher Zurückhaltung am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte
  • Spruchpraktisch verwertbare, innovative Neuaufstellung der etablierten Rechtsfigur Margin of Appreciation
  • Erste deutschsprachige Monographie zum Thema seit 1999
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 66,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-54866-0
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover 84,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-54865-3
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Das Buch untersucht mit der Margin of Appreciation eine der bekanntesten und doch umstrittensten Rechtsfiguren der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte.Es entwickelt eine schlüssige Kritik ihrer bisherigen dogmatischen Fassung und zugleich einen praktisch anschlussfähigen Vorschlag für eine Neuaufstellung der überkommenen Doktrin. Bestehende kritische Ansätze des bisherigen Schrifttums werden aufgearbeitet, weiterentwickelt und mit besonderer Konsequenz angewandt.Die Autorin wählt dabei einen methodischen Zugriff auf mittlerer Abstraktionshöhe, der es ermöglicht, sowohl die konkrete Rechtsprechungspraxis zu berücksichtigen, als diese auch mit abstrakten, vornehmlich demokratietheoretischen Einwänden zu konfrontieren. Durch eine radikale Reduktion derjenigen Faktoren, die nach überkommener Auffassung für Übung und Umfang richterlicher Zurückhaltung maßgeblich sind, wird die Margin of Appreciation im Ergebnis entschieden verschlankt und rationalisiert.

Stimmen zum Buch

“... Bei der vorliegenden Untersuchung handelt es sich um die erste deutschsprachige Monographie zu diesem Thema seit 1999. Asche gelingt durch ihre umfassend kritische Aufarbeitung eine Neustrukturierung der bisherigen margin of appreciation-Dogmatik, die einen wertvollen Beitrag zu einschlägigen rechtspolitischen Diskussionen leistet.” (Sabrina Lipp, in: NLMR Newsletter Menschenrechte, Heft 1, 2018)

Inhaltsverzeichnis (5 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (5 Kapitel)

Dieses Buch kaufen

eBook 66,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-54866-0
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover 84,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-54865-3
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Die Margin of Appreciation
Buchuntertitel
Entwurf einer Dogmatik monokausaler richterlicher Zurückhaltung für den europäischen Menschenrechtsschutz
Autoren
Titel der Buchreihe
Beiträge zum ausländischen öffentlichen Recht und Völkerrecht
Buchreihen Band
267
Copyright
2018
Verlag
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Copyright Inhaber
Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., to be exercised by Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg
eBook ISBN
978-3-662-54866-0
DOI
10.1007/978-3-662-54866-0
Hardcover ISBN
978-3-662-54865-3
Buchreihen ISSN
0172-4770
Auflage
1
Seitenzahl
XII, 257
Anzahl der Bilder
4 schwarz-weiß Abbildungen
Themen