CYBER DEAL: 50% Rabatt auf Springer eBooks | Angebot sichern!

Urologie 1945–1990

Entwicklung und Vernetzung der Medizin in beiden deutschen Staaten

Herausgeber: Halling, Thorsten, Moll, Friedrich, Fangerau, Heiner (Hrsg.)

Vorschau
  • Zeitzeugen stellen sich vor
  • zahlreiche Abbildungen
  • einzigartige Darstellung der Geschichte
  • konkurrenzlos
  • Unterstützt durch die Deutsche Gesellschaft für Urologie
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 59,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-48178-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover 74,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Über dieses Buch

25 Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung unternimmt dieser Band den Versuch in deutsch-deutscher Perspektive die Fachgeschichte der Urologie zwischen 1945 und 1990 an ausgewählten Beispielen darzustellen. Die hier analysierten Entwicklungen liegen zum Teil nur zwei oder drei Jahrzehnte zurück und umfassen damit den Erfahrungshorizont der meisten Leser. Im Mittelpunkt der Untersuchungen stehen die strukturellen Bedingungen urologischer Tätigkeit sowie die personellen, institutionellen und intellektuellen Verflechtungen zwischen Urologen in der Bundesrepublik und in der DDR. Neben rein fachhistorischen Beiträgen vermitteln Beiträge von Zeitzeugen individuelle Perspektiven und lassen ein sehr vielfältiges Bild entstehen.

Über die Autor*innen

Thorsten Halling, M.A.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Institut für Geschichte und Ethik der Medizin
Universität Köln

Dr. med. Friedrich H. Moll, M.A., FEBU
Curator Deutsche Gesellschaft für Urologie, Düsseldorf
Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin
Universität Ulm
c/o Urologische Klinik
Kliniken der Stadt Köln gGmbH

Prof. Dr. med. Heiner Direktor des Instituts für Geschichte und Ethik der Medizin
Universität Köln

Stimmen zum Buch

“... handelt es sich bei dem vorliegenden Sammelband um das mit Abstand beste Werk, das Ärzte und Historiker in einer gemeinsamen Kraftanstrengung zur Darstellung der Zeitgeschichte einer ärztlichen Disziplin vorgelegt haben. Ein umfassendes Stichwortverzeichnis und umfängliche Literaturangaben runden das Gesamtbild positiv ab ...” (Florian G. Mildenberger, in: Sexuologie, Jg. 23, Heft 3, 2016)


Inhaltsverzeichnis (14 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (14 Kapitel)
  • Zeitgeschichte der Urologie – Herangehensweisen und Probleme

    Seiten 1-18

    Halling, Thorsten, M.A. (et al.)

  • Medizinische Spezialisierung: Wege der Urologie in beiden deutschen Staaten und die Gründung der Deutschen Gesellschaft für Urologie der DDR

    Seiten 21-34

    Fangerau, Prof. Dr. med. Heiner (et al.)

  • Neuordnung des Gesundheitswesens in beiden deutschen Staaten

    Seiten 35-59

    Moll, Dr. med. Friedrich, M.A., FEBU (et al.)

  • Medizin und Öffentlichkeit: Sexologie und medikale Subkulturen in divergenten Gesellschaftssystemen 1945–1968

    Seiten 61-79

    Moll, Dr. med. Friedrich, M.A., FEBU (et al.)

  • Ärzte als inoffizielle Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR

    Seiten 81-97

    Weil, Dr. phil. Francesca

Dieses Buch kaufen

eBook 59,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-48178-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover 74,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Urologie 1945–1990
Buchuntertitel
Entwicklung und Vernetzung der Medizin in beiden deutschen Staaten
Herausgeber
  • Thorsten Halling
  • Friedrich Moll
  • Heiner Fangerau
Copyright
2015
Verlag
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Copyright Inhaber
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
eBook ISBN
978-3-662-48178-3
DOI
10.1007/978-3-662-48178-3
Hardcover ISBN
978-3-662-48177-6
Auflage
1
Seitenzahl
XIII, 275
Themen