Lesen statt warten - Kostenloser Sofortzugriff aufs eBook, sofern verfügbar*, bei jeder Buchbestellung

Oxytocin, das Hormon der Nähe

Gesundheit – Wohlbefinden - Beziehung

Autoren: Uvnäs Moberg, Kerstin

Herausgeber: Streit, Uta, Jansen, Fritz (Hrsg.)

Vorschau
  • Bietet einen faszinierenden physiologischen Einblick in die Natur menschlicher Nähe und Beziehungen
  • Erfahren Sie, welchen Einfluss das „Kuschelhormon“ Oxytocin auf soziale Beziehungen, unsere Leistungsfähigkeit, unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit hat
  • Leicht verständlich, lehrreich, unterhaltsam und mit anschaulichen praktischen Beispielen
  • Eröffnet zukunftsweisende Perspektiven für das Verstehen von Beziehungsproblemen
  • Von anerkannten Experten adaptiert für den deutschsprachigen Markt
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-47359-7
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover 24,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-47358-0
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Kostenloser Sofortzugriff, sofern verfügbar* auf die eBook-Version bei jeder Buchbestellung
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Die renommierte Autorin und Oxytocinforscherin, Kerstin Uvnäs Moberg, betrachtet in diesem Buch Nähe und Beziehung aus einem höchst spannenden physiologischen Blickwinkel. Nähe, Körperkontakt und Beziehung stimulieren die Ausschüttung von  Oxytocin. Dieses „Hormon der Nähe“ bewirkt Ruhe und Entspannung, baut Angst ab, verbessert unsere Wahrnehmung für Beziehungssignale, erhöht unser Vertrauen in andere Menschen und führt insgesamt dazu, dass wir leistungsfähiger und gesünder sind.

Die Herausgeber der vorliegenden deutschen Ausgabe, Uta Streit und Fritz Jansen, haben das Werk für den deutschsprachigen Markt überarbeitet und entsprechend angepasst. Sie sind erfahrene Psychotherapeuten und Experten für den Bereich Körperkontakt. In Zusammenhang mit dem von Frau Uvnäs Moberg vermittelten Wissen eröffnen sie zukunftsweisende Perspektiven:  Für das Verstehen von Beziehungsproblemen, das Verstehen der Auswirkungen von Körperkontaktstörungen und die enormen Chancen, die eine Nutzung von Nähe und Körperkontakt im Rahmen der Therapie unterschiedlichster Störungsbilder - vom Säugling bis zum alten Menschen - bietet.

Über die Autor*innen

Über die Autorin:

Kerstin Uvnäs Moberg, M.D., Ph.D., ist eine weltweit anerkannte Expertin für das Hormon Oxytocin. Sie forscht am berühmten Karolinska-Institut in Stockholm und als Professorin für Physiologie an der Schwedischen Universität für Agrarwissenschaften in Uppsala. Als Autorin von über 400 wissenschaftlichen Schriften hält Prof. Kerstin Uvnäs Moberg Vorträge überall in Europa und den Vereinigten Staaten. Ihre Arbeiten haben eine Vielzahl von Fachgebieten beeinflusst, darunter Geburtskunde, Psychologie, Physiotherapie, Kinderheilkunde und kindliche Entwicklung. Sie ist Mutter von vier Kindern und lebt in Djursholm, Schweden

Über die Herausgeber der deutschen Auflage:

Uta Streit ist approbierte Psychologische Psychotherapeutin und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin. Gegenwärtig führt sie im Rahmen einer eigenen Fortbildungseinrichtung für Verhaltenstherapie gemeinsam mit Herrn Jansen Seminare und Vorträge für verschiedene Berufsgruppen durch. Sie ist Mutter von drei Kindern.

Dr. Fritz Jansen ist Lehrtherapeut für Verhaltenstherapie, praktizierender Psychotherapeut und führt im Rahmen einer eigenen Fortbildungseinrichtung für Verhaltenstherapie gemeinsam mit Frau Streit Seminare und Vorträge für verschiedene Berufsgruppen durch. Ein grundlegendes Ziel der langen gemeinsamen Arbeit der Herausgeber war und ist die Nutzung neuer Forschungsergebnisse für die praktische therapeutische Arbeit mit Menschen aller Altersgruppen.   

Stimmen zum Buch

“… So werden unter anderem die Wirkungsmechanismen dieses Hormons und die zugrundeliegende Physiologie mithilfe von Abbildungen anschaulich erklärt. ... Ich kann dieses Sachbuch allen Hebammen empfehlen, die sich aus einem neuen Blickwinkel diesem rund um Schwangerschaft und Geburt so bedeutsamen Hormon widmen möchten. Es eignet sich auch gut bekanntes Wissen aufzufrischen.” (Anna Ferner, in: Österreichische Hebammenzeitung, Heft 1, 2020)

“Ein wunderbares Buch, um sich neueste Erkenntnisse zum Thema Oxytocin anzueignen. Die vielfältigen Studien sind verständlich und übersichtlich beschrieben. Neben Informationen über die chemische Struktur und den Aufbau von Oxytocin erfährt der Leser, welche Wirkung Oxytocin im menschlichen Körper hat ...” (Lina Köhler, in: Tellington Magazin, Heft 4, 2018)

“... Das Buch gibt einen ausführlichen und gut verständlichen Überblick über das erforderliche Basiswissen zu Oxytocin und seiner Bedeutung für den Menschen als Individuum und in der Gemeinschaft ...” (Dr. Ursula Jensen, in: Geburtshilfe und Frauenheilkunde, Jg. 76, Heft 10, Oktober 2016)

“... Im vorliegenden allgemeinverständlichen Werk erklärt Moberg, wie Oxytocin unser Verhalten und unsere Gefühle beeinflusst. ... lässt sich das Buch allen empfehlen, die mehr über die vielseitigen Effekte des Oxytocins erfahren möchten.” (Nicole Paschek, in: Spektrum.de, 5. April 2016)


Inhaltsverzeichnis (11 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (11 Kapitel)
  • Einleitung

    Seiten 1-7

    Moberg, Kerstin Uvnäs

  • Unser Säugetiererbe

    Seiten 9-19

    Moberg, Kerstin Uvnäs

  • Theorien zu Nähe, Bindung und Beziehung

    Seiten 21-34

    Moberg, Kerstin Uvnäs

  • Wie wird der Körper gesteuert?

    Seiten 35-59

    Moberg, Kerstin Uvnäs

  • Was ist Oxytocin?

    Seiten 61-82

    Moberg, Kerstin Uvnäs

Dieses Buch kaufen

eBook 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-47359-7
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover 24,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-47358-0
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Kostenloser Sofortzugriff, sofern verfügbar* auf die eBook-Version bei jeder Buchbestellung
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Oxytocin, das Hormon der Nähe
Buchuntertitel
Gesundheit – Wohlbefinden - Beziehung
Autoren
Herausgeber
  • Uta Streit
  • Fritz Jansen
Übersetzt von
Wiese, M.
Copyright
2016
Verlag
Springer Spektrum
Copyright Inhaber
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
eBook ISBN
978-3-662-47359-7
DOI
10.1007/978-3-662-47359-7
Hardcover ISBN
978-3-662-47358-0
Auflage
1
Seitenzahl
XVII, 273
Anzahl der Bilder
17 schwarz-weiß Abbildungen
Zusätzliche Informationen
Schwedische Originalausgabe erschienen bei Stiftelsen Natur & Kultur, Stockholm, 2009
Themen

*sofort verfügbar bei Bestellung eines Print-Titels, da es aufgrund der COVID-19-Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann. Dieses Angebot ist befristet und richtet sich nach der Verfügbarkeit des eBook-Titels. Das eBook geht nicht in Ihren Besitz über - Sie erhalten einen zeitlich begrenzten Zugriff. Springer Reference Works sind davon ausgenommen.