40% Rabatt auf Lehrbücher inklusive kostenlosem Versand weltweit und Springer Protocols eBooks für je 9,99!

Mathematik im Kontext

Emmy Noether, die Noether-Schule und die moderne Algebra

Zur Geschichte einer kulturellen Bewegung

Autoren: Koreuber, Mechthild

Vorschau
  • Erste umfassende wissenschaftliche Publikation zur Noether-Schule
  • Enthält neue Erkenntnisse in der Biografieforschung zu Emmy Noether
  • Zahlreiche biografische Informationen zu den über 30 Mitgliedern der Noether-Schule
  • Interdisziplinär angelegte Forschung (Mathematikgeschichte, Wissenschaftstheorie, historische Frauen- und Geschlechterforschung, Wissenschaftssoziologie, Wissenschaftsgeschichte)
  • Neues Konzept zur Analyse wissenschaftlicher Schulenbildung
  • Enthält neue Konzepte wissenschaftstheoretischer Zugänge zu mathematischen Texten
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 26,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-44150-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 49,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-44149-7
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Emmy Noether und die Mitglieder der Noether-Schule gestalteten wesentlich die kulturelle Bewegung der modernen Algebra, die in den 1920er Jahren die Vorstellungen über Mathematik veränderte und zu einem neuen Verständnis der Mathematik als Strukturwissenschaft führte. In interdisziplinär angelegten Studien verbindet die Autorin biografische Forschungen zu Noether und den Mitgliedern der Noether-Schule mit wissenschaftstheoretischen Untersuchungen mathematischer Texte sowie einer aus dem Konzept der dichten Beschreibung abgeleiteten Analyse wissenschaftlicher Schulenbildung: Die Entstehung mathematischen Wissens als soziokultureller Prozess wird sichtbar und auch einer mathematisch nicht ausgebildeten Leserschaft zugänglich. Zahlreiche Details zum Ringen von Wissenschaftlerinnen um berufliche Anerkennung, zur Entstehung mathematischer Begriffe und Disziplinen sowie zum Leben und Wirken von Mathematiker/inne/n vermitteln ein Bild der Mathematik im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts.

Über den Autor

Mechthild Koreuber, Freie Universität Berlin

Stimmen zum Buch

“… Das Buch enthält noch weitere aufschlussreiche Konzepte und Analysen; ich hoffe, den Leser auf die Lektüre dieser, von einer der üblichen Biographien erheblich differenten, analytischen Herangehensweise neugierig gemacht zu haben.” (Gert Schubring, in: Jahresbericht der Deutschen Mathematiker-Vereinigung, Jg. 121, 2019)

Inhaltsverzeichnis (5 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (5 Kapitel)
  • Emmy Noether: Biografische Annäherungen

    Seiten 1-69

    Koreuber, Dr. Mechthild

  • Begriffliche Mathematik

    Seiten 71-111

    Koreuber, Dr. Mechthild

  • Entstehung und Entwicklung einer mathematischen Tatsache: Das Hasse-Brauer-Noether-Theorem

    Seiten 113-138

    Koreuber, Dr. Mechthild

  • Die Noether-Schule: Versuch einer dichten Beschreibung

    Seiten 139-224

    Koreuber, Dr. Mechthild

  • Modernisierung und Algebraisierung: Von der Zeitschrift- zur Handbuchwissenschaft

    Seiten 225-291

    Koreuber, Dr. Mechthild

Dieses Buch kaufen

eBook 26,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-44150-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 49,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-44149-7
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Emmy Noether, die Noether-Schule und die moderne Algebra
Buchuntertitel
Zur Geschichte einer kulturellen Bewegung
Autoren
Titel der Buchreihe
Mathematik im Kontext
Copyright
2015
Verlag
Springer Spektrum
Copyright Inhaber
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
eBook ISBN
978-3-662-44150-3
DOI
10.1007/978-3-662-44150-3
Softcover ISBN
978-3-662-44149-7
Buchreihen ISSN
2191-074X
Auflage
1
Seitenzahl
XV, 368
Anzahl der Bilder
25 schwarz-weiß Abbildungen
Themen