Experience first – Marken erlebbar machen

Erfolgreich sein in der Experience Economy

Autoren: Schnaack, Martin

Vorschau
  • So werden Unternehmen fit für die Experience Economy in B2C- und B2B-Märkten
  • Best Cases illustrieren den Game-Changer-Effekt der Erlebnis-Ökonomie
  • Warum eine strategische Neuausrichtung auf die Customer Experience langfristigen Erfolg verspricht
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 29,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-31185-8
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf und auf allen Endgeräten nutzbar
  • Mengenrabatt verfügbar
Softcover 39,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Über dieses Buch


In seinem Buch erläutert Experience-Experte Martin Schnaack, warum das Denken in Erlebniswelten keine Modeerscheinung ist, sondern vielmehr neue Erlösmodelle für Unternehmen schafft. Die Experience Economy als neues Wirtschaftsprinzip hat die Macht, das eigene Produkt aus der Flut an Konkurrenzprodukten herauszuheben. Ziel der Experience Economy ist, eine Marke möglichst nachhaltig im Konsumenten-Denken zu verankern. Ein klug konzipiertes Markenerlebnis weckt Emotionen, begeistert, berührt, reißt mit. Es führt zu einer engeren Markenbindung, besseren Vermarktungs-Optionen und in der Folge zu einer einzigartigen Produktpositionierung – und das branchenübergreifend für B2B und B2C. Im besten Fall richtet sich das ganze Geschäftsmodell nach dieser Experience neu aus. 
Eine Studie der Unternehmensberatung McKinsey belegt, dass die Ausgaben für Erlebnisse in den letzten Jahren fast viermal so schnell gestiegen sind wie die Ausgaben für Waren. Markenunternehmen, die diese Art der Disruption nicht wahrhaben wollen und lieber weiter in Produkte investieren als in Erlebnisse, werden sich langfristig immer schwerer im Markt behaupten können.
Aus dem Inhalt 

  • Von der Service Economy in die Experience Economy
  • Mehr drin als gedacht: die sechs Erlebnis-Dimensionen 
  • Brand Experience im B2B- und B2C-Geschäft
  • So werden Unternehmen fit für die Experience Economy
  • 5 Best Cases: Was man von erfolgreichen Erlebnispionieren lernen kann

Inklusive Best Cases von:
  • Starbucks: Der dritte Ort der Gen Y
  • Red Bull: Zu extrem? Gibt’s nicht!
  • Virgin: Hauptsache anders
  • Rapha: You never ride alone 
  • AirBnB: Mehr als eine Luftmatratze

Über die Autor*innen

Martin Schnaack, geboren 1963, wuchs erst in Brandenburg und später in Oberbayern auf. Ein Physikstudium in München beendete er nach nur einem Tag an der Universität. Stattdessen gründete er 1985 Avantgarde und entwickelte das Unternehmen von der Event-Agentur zum globalen Multiplayer in der Experience Economy. Mit mehr als 850 Mitarbeitern weltweit berät Schnaack Markenunternehmen strategisch bei der Entwicklung von holistischen Markenerlebnissen sowie bei der Digitalisierung von Erlebnisräumen.

Inhaltsverzeichnis (5 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (5 Kapitel)

Dieses Buch kaufen

eBook 29,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-31185-8
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf und auf allen Endgeräten nutzbar
  • Mengenrabatt verfügbar
Softcover 39,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Experience first – Marken erlebbar machen
Buchuntertitel
Erfolgreich sein in der Experience Economy
Autoren
Copyright
2020
Verlag
Gabler Verlag
Copyright Inhaber
Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-31185-8
DOI
10.1007/978-3-658-31185-8
Softcover ISBN
978-3-658-31184-1
Auflage
1
Seitenzahl
XIII, 90
Anzahl der Bilder
9 schwarz-weiß Abbildungen
Themen