Digital verbunden – sozial getrennt

Gesellschaftliche Ungleichheit in räumlicher Perspektive

Autoren: Scheffer, Jörg

Vorschau
  • Neue Sichtweise auf die gesellschaftlichen Folgen der Digitalisierung
  • Die Bedeutung der realen und virtuellen Räume für die Sozialisation 
  • Kritische Reflexion des Narrativs der individuellen Befähigung durch Digitalisierung
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 34,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-31110-0
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 44,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Über dieses Buch

Die Digitalisierung festigt die bestehenden gesellschaftlichen Verhältnisse. Entgegen dem vorherrschenden Narrativ einer „digitalen Befähigung“ und den viel beschriebenen Chancen für jeden Einzelnen, macht dieses Buch deutlich, dass die Digitalisierung die sozialen Aufstiegschancen massiv beschneidet. In einer räumlichen Perspektive lässt sich zeigen, wie sozial benachteiligte Bevölkerungen im Zeichen einer neuen Datenökonomie mit reproduktiven Mechanismen konfrontiert werden. Das Soziale wird konserviert. Dies geschieht erstaunlicherweise umso stärker, je intensiver die digitalen Angebote in Anspruch genommen werden.

Über die Autor*innen

PD Dr. Jörg Scheffer lehrt an der Universität Passau im Fach Anthropogeographie.

Inhaltsverzeichnis (6 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (6 Kapitel)

Dieses Buch kaufen

eBook 34,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-31110-0
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 44,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Digital verbunden – sozial getrennt
Buchuntertitel
Gesellschaftliche Ungleichheit in räumlicher Perspektive
Autoren
Copyright
2020
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-31110-0
DOI
10.1007/978-3-658-31110-0
Softcover ISBN
978-3-658-31109-4
Auflage
1
Seitenzahl
VI, 235
Anzahl der Bilder
10 schwarz-weiß Abbildungen
Themen