Jetzt sichern: 40% Rabatt auf englischsprachige Ratgeber und Sachbücher!

Räume – Grenzen – Hybriditäten

Geographien der Grenzen

Räume – Ordnungen – Verflechtungen

Herausgeber: Weber, F., Wille, C., Caesar, B., Hollstegge, J. (Hrsg.)

Vorschau
  • Aktuelle Perspektiven auf Grenzkonzeptionen, -theorien und -regime
  • Behandlung aktueller Fragestellungen um Grenz(de)stabilisierungen
  • Theoretisch-konzeptionelle wie empirische Perspektiven
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 39,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-30950-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 49,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Über dieses Buch

Der Sammelband diskutiert den Zusammenhang von Räumen, Ordnungen und Verflechtungen. Die Autor*innen aus den Raum-, Sozial- und Kulturwissenschaften wählen unterschiedliche Zugänge zu Grenzen und analysieren ihre (Re-)Produktionsprozesse als ‚Geographien der Grenzen‘. Dabei rücken sie auch andere als nationalstaatliche Grenzen in den Blick, wie zum Beispiel stadtlandhybride Differenzierungen. So wird in diesem Band aus verschiedenen theoretischen und thematischen Blickwinkeln der Frage nachgegangen, wie und welche ,Geographien der Grenzen‘ sich im Zusammenspiel von unterschiedlichen Destabilisierungen und (Re-)Stabilisierungen von Grenzen (re)konstruieren lassen.

Über die Autor*innen

Jun.-Prof. Dr. habil. Florian Weber ist in der Fachrichtung Geographie – Europastudien | Schwerpunkte Westeuropa und Grenzräume – an der Universität des Saarlandes tätig.


Dr. Christian Wille forscht und lehrt als Senior Researcher am Department of Geography and Spatial Planning an der Universität Luxemburg und leitet die Koordinationsstelle des UniGR-Centers for Border Studies.


Dr.-Ing. Beate Caesar arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin innerhalb der Professur für Internationale Planungssysteme an der Technischen Universität Kaiserslautern.


Julian Hollstegge ist Junior Fellow und Promotionskandidat an der Bayreuth International Graduate School of African Studies (BIGSAS).

Inhaltsverzeichnis (18 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (18 Kapitel)
  • Entwicklungslinien der Border Studies und Zugänge zu Geographien der Grenzen

    Seiten 3-22

    Weber, Florian (et al.)

  • Räumliche Identifikationen und Identifizierungen in Grenzregionen. Das Beispiel der Großregion SaarLorLux

    Seiten 25-53

    Wille, Christian

  • Zur Rolle von Strukturen und Kontingenz – das Beispiel des grenzüberschreitenden Pendelns im Alpenraum

    Seiten 55-72

    Heugel, Anna (et al.)

  • Energy Borderlands – eine Analyse medialer Aushandlungsprozesse um das Kernkraftwerk Cattenom in der Großregion SaarLorLux

    Seiten 73-94

    Biemann, Juli (et al.)

  • Planungskulturelle Vielfalt in Grenzräumen – Theoretische und methodische Ansätze zur grenzüberschreitenden Raumplanung

    Seiten 95-116

    Caesar, Beate (et al.)

Dieses Buch kaufen

eBook 39,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-30950-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 49,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Geographien der Grenzen
Buchuntertitel
Räume – Ordnungen – Verflechtungen
Herausgeber
  • Florian Weber
  • Christian Wille
  • Beate Caesar
  • Julian Hollstegge
Titel der Buchreihe
Räume – Grenzen – Hybriditäten
Copyright
2020
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-30950-3
DOI
10.1007/978-3-658-30950-3
Softcover ISBN
978-3-658-30949-7
Buchreihen ISSN
2662-1932
Auflage
1
Seitenzahl
XIV, 411
Anzahl der Bilder
17 schwarz-weiß Abbildungen, 17 Abbildungen in Farbe
Themen