Wirtschaft + Gesellschaft

Inseln der Ökonomie

Zum Inselmythos der klassischen Ökonomik

Autoren: Helbich, Lukas

Vorschau
  • Ökonomik als Kultur
  • Kulturkritische Perspektive auf die Theoriegeschichte der Ökonomie 
  • Aktualisierung von Barthes' mythologische Methode für die historische Analyse kultureller Konstruktionen 
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 24,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-29425-0
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf und auf allen Endgeräten nutzbar
  • Mengenrabatt verfügbar
Softcover 32,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Über dieses Buch

Der Band bietet eine kritische kulturhistorische Perspektive auf die Entstehung der ökonomischen Theorie. Es wird gezeigt, dass Vorstellungen und Darstellungen von kleinen, natürlichen, abgelegenen Inseln die Wirtschaftswissenschaften von Anbeginn geprägt haben. Die analysierten Inselvorstellungen werden als kulturell konstruierter Mythos im Sinne Roland Barthes’ behandelt. Diese Vorstellungen hatten und haben bedeutende Konsequenzen für Denken und Handeln in Ökonomie und Politik. Das Buch demonstriert dies exemplarisch anhand des Romans Robinson Crusoe und dessen Rezeption durch Rousseau sowie anhand der klassischen Wirtschaftstheorien von Joseph Townsend, Thomas Robert Malthus und Johann Heinrich von Thünen.

Über die Autor*innen

Lukas Helbich ist Doktorand am International Graduate Centre for the Study of Culture und am International PhD Programme Literary and Cultural Studies an der Justus-Liebig-Universität Gießen sowie Promotionsstipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Inhaltsverzeichnis (6 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (6 Kapitel)
  • Barthes’ Mythologie

    Seiten 1-25

    Helbich, Lukas

  • Die Möglichkeit einer Insel, die Möglichkeiten von Inseln

    Seiten 27-34

    Helbich, Lukas

  • Schiffbruch mit Zuschreibung. Zur Konfiguration der ökonomischen Robinson-Crusoe-Welt

    Seiten 35-51

    Helbich, Lukas

  • Selkirks Insel, Robinsons Insel, Townsends Insel

    Seiten 53-67

    Helbich, Lukas

  • Die Geburt des Bevölkerungsgesetzes aus dem Geist der Insel. Zu den Grenzen von Malthus’ Populationsökonomik

    Seiten 69-87

    Helbich, Lukas

Dieses Buch kaufen

eBook 24,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-29425-0
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf und auf allen Endgeräten nutzbar
  • Mengenrabatt verfügbar
Softcover 32,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Inseln der Ökonomie
Buchuntertitel
Zum Inselmythos der klassischen Ökonomik
Autoren
Titel der Buchreihe
Wirtschaft + Gesellschaft
Copyright
2020
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-29425-0
DOI
10.1007/978-3-658-29425-0
Softcover ISBN
978-3-658-29424-3
Buchreihen ISSN
2626-6156
Auflage
1
Seitenzahl
XVIII, 117
Anzahl der Bilder
15 schwarz-weiß Abbildungen
Themen