Lesen statt warten - Kostenloser Sofortzugriff aufs eBook, sofern verfügbar*, bei jeder Buchbestellung

Haarige Kunst

Über den Eigensinn des Haars und das Können von Friseuren

Autoren: Bauer, Hans G., Böhle, Fritz

Vorschau
  • Arbeit am und mit dem Haar
  • Zu Freuden und Leiden des Fiseurhandwerks und seiner Opfer
  • Kultur- und sozialwissenschaftliche Streifzüge durch Hairports, Schnittpunkte und Haareszeiten
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 16,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-29087-0
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover + eBook 22,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-29086-3
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit. Es bestehen die folgenden Coronavirus Versandbeschränkungen.
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Im Mittelpunkt dieses Buches steht ein ‚Gegenstand‘, mit dem wir alle tagtäglich zu tun haben: das lebendige, so eigenwillige Haar. Jede und jeder von uns besitzt Erfahrungen mit seinem Haar, seinen Frisuren und Friseuren, ist von diesem Thema also unmittelbar betroffen und berührt.
Die Autoren gehen der Frage nach, was einen ‚guten‘ Friseur ausmacht und beleuchten wenig bekannte und überraschende Seiten eines alten Berufs mit wechselhafter Geschichte und neuen Herausforderungen. Die genaue Betrachtung und Beschreibung der Arbeit des Friseurs ist in diesem Buch eingebettet in eine kulturhistorische Betrachtung der Bedeutung der Haare, der Entwicklung des Friseurberufs und in soziodemografische Daten und Einschätzungen zur aktuellen Lage des Friseurhandwerks. 

Über die Autor*innen

Hans G. Bauer, Soziologe, forscht und berät bei der GAB-München, Gesellschaft für Ausbildungsforschung und Berufsentwicklung eG.

Fritz Böhle, Prof. Dr., leitet die Forschungseinheit für Sozioökonomie der Arbeits- und Berufswelt an der Universität Augsburg und forscht am Institut für sozialwissenschaftliche Forschung (ISF) München.

Inhaltsverzeichnis (5 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (5 Kapitel)
  • Wer kennt es nicht? – Eine Einführung

    Seiten 3-14

    Bauer, Hans G. (et al.)

  • Was alles am Haar hängt – ein kulturhistorischer Streifzug

    Seiten 17-82

    Bauer, Hans G. (et al.)

  • Zur Lage des Friseurs – Soziodemographisches

    Seiten 85-100

    Bauer, Hans G. (et al.)

  • Unsichtbares Handeln – die (Un-)Möglichkeit, ein guter Friseur zu sein

    Seiten 103-142

    Bauer, Hans G. (et al.)

  • Epilog

    Seiten 145-148

    Bauer, Hans G. (et al.)

Dieses Buch kaufen

eBook 16,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-29087-0
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover + eBook 22,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-29086-3
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit. Es bestehen die folgenden Coronavirus Versandbeschränkungen.
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Haarige Kunst
Buchuntertitel
Über den Eigensinn des Haars und das Können von Friseuren
Autoren
Copyright
2020
Verlag
Springer
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-29087-0
DOI
10.1007/978-3-658-29087-0
Hardcover ISBN
978-3-658-29086-3
Auflage
1
Seitenzahl
VIII, 174
Anzahl der Bilder
20 Abbildungen in Farbe
Themen

*sofort verfügbar bei Bestellung eines Print-Titels, da es aufgrund der COVID-19-Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann. Dieses Angebot ist befristet und richtet sich nach der Verfügbarkeit des eBook-Titels. Das eBook geht nicht in Ihren Besitz über - Sie erhalten einen zeitlich begrenzten Zugriff. Springer Reference Works und Dozentenexemplare sind davon ausgenommen.