40% Rabatt auf Sachbücher & Ratgeber – Jetzt Angebot sichern!

Streetwork und Aufsuchende Soziale Arbeit im öffentlichen Raum

Herausgeber: Diebäcker, Marc, Wild, Gabriele (Hrsg.)

Vorschau
  • Streetwork zwischen Inklusionsansprüchen und Präventionsversprechen?
  • Spannungsfelder in der Praxis Aufsuchender Sozialer Arbeit
  • Innovative und gesellschaftskritisch fundierte Beiträge
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 39,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-28183-0
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 49,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Über dieses Buch

Aufsuchende Ansätze wurden in den letzten Jahrzehnten quantitativ ausgeweitet und häufig mit niederschwelliger Einrichtungsarbeit kombiniert. Soziale Arbeit auf der Straße verändert sich vielerorts aber auch qualitativ, da sie durch weitreichende Veränderungen im urbanen Raum und intensivierte Sicherheits- und Ordnungspolitik fachlich herausgefordert wird.

In dem Sammelband werden ausgehend von jeweils zwei Leitbegriffen konzeptionelle und praktische Entwicklungen im Feld kritisch diskutiert. 20 Autor*innen spannen in 17 Beiträgen den Bogen von Kontaktaufbau, niederschwelliger Beratung, Konfliktbearbeitung, Ressourcenorientierung und Alltagsbewältigung bis hin zu Schutzräumen und virtuellen Räumen. Handlungsfeldübergreifende Zugänge und fachliche Prinzipien von Aufsuchender Sozialer Arbeit werden herausgearbeitet; konkrete Fallbeispiele z.B. aus der Jugendarbeit, Suchthilfe oder Stadtteilarbeit illustrieren die Beiträge.  Aktuelle Debatten rund um Demokratie, Sicherheiten, Gentrifizierung oder Wohnen,  aber auch `Klassiker’ wie Bildung und Prävention werden für die Aufsuchende Soziale Arbeit in öffentlichen Räumen neu kontextualisiert. So können gegenwärtige Anforderungen, Interessenskonflikte und Widersprüche einer professionellen Praxis erschlossen und fachliche Perspektiven  entwickelt werden.


Über die Autor*innen

Dr. Marc Diebäcker ist Professor an Studiengängen Sozialer Arbeit der FH Campus Wien.

Gabriele Wild ist pädagogische Leiterin in der Jugendarbeit, Lektorin an der FH Campus Wien, Trainerin und Supervisorin. 


Inhaltsverzeichnis (17 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (17 Kapitel)
  • Streetwork und Aufsuchende Soziale Arbeit im öffentlichen Raum. Zur strategischen Einbettung einer professionellen Praxis

    Seiten 1-19

    Diebäcker, Marc (et al.)

  • Städtewachstum und Gentrifizierung: Die Verräumlichung sozialer Ungleichheit und die Transformation öffentlicher Räume

    Seiten 23-38

    Diebäcker, Marc

  • Sicherheiten und Sichtbarkeiten: Ordnungspolitiken in öffentlichen Räumen und die Verdrängung der problematisierten Anderen

    Seiten 39-53

    Reutlinger, Christian

  • Demokratie und Repräsentation: Die Straße und das Quartier als Raum der Widersprüche ortsbezogener Sozialer Arbeit

    Seiten 55-70

    Bareis, Ellen

  • Orte und Situationen: Vom Suchen und Kontaktaufbau auf der Straße

    Seiten 73-84

    Haag, Caroline

Dieses Buch kaufen

eBook 39,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-28183-0
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 49,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Streetwork und Aufsuchende Soziale Arbeit im öffentlichen Raum
Herausgeber
  • Marc Diebäcker
  • Gabriele Wild
Copyright
2020
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-28183-0
DOI
10.1007/978-3-658-28183-0
Softcover ISBN
978-3-658-28182-3
Auflage
1
Seitenzahl
XIX, 268
Anzahl der Bilder
3 schwarz-weiß Abbildungen
Themen