Sparen und Investieren im 21. Jahrhundert

Die Große Divergenz

Autoren: von Weizsäcker, Carl Christian, Krämer, Hagen

Vorschau
  • Neue, kapitaltheoretische Sichtweise auf den makroökonomischen Zusammenhang von Vermögenswunsch und Vermögensanlage
  • Präsentation empirischer Untersuchungen über die Größenordnungen der relevanten Vermögensbestandteile
  • Erläuterung wirtschaftspolitischer Konsequenzen für verschiedendste Politikbereiche
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook  
  • ISBN 978-3-658-27363-7
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
Hardcover 59,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Softcover 59,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Über dieses Buch

Die Wirtschaft des 21. Jahrhunderts ist geprägt von einem neuen Phänomen: dem strukturellen Überschuss des privaten Sparwillens im Verhältnis zum privaten Investitionswillen. Dies gilt auch bei Prosperität und niedrigen Zinsen. Das ist einerseits vom Wunsch getrieben, im Alter über ein ausreichendes Vermögen zu verfügen. Andererseits nimmt die Nachfrage nach Kapital im ungleichen Umfang zu, sodass Investitionen nicht mit dem steigenden Sparwillen Schritt halten. Die entstehende Lücke zwischen privatem Vermögenswunsch und der privaten Vermögensanlage kann nur durch eine zunehmende Verschuldung des Staates geschlossen werden. Die Kernthese des Buches lautet daher, dass eine freiheitliche Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung nur stabilisiert werden kann, wenn dem Vermögenswunsch des Einzelnen unter Bedingungen der Preisstabilität stattgegeben wird. Dies ist ohne eine erhebliche Nettoschuld des Staates nicht möglich. Ein neues Denken über die Gesamtwirtschaft ist erforderlich.

Das Buch begründet diese neuartige Sichtweise und beschreibt die aktuellen Herausforderungen der Wirtschaftspolitik. Eine intensive Debatte über diesen Vorstoß in volkswirtschaftliches Neuland ist zu erwarten.

Hinweis: Die Softcover-Printversion ist in s/w, die Hardcover-Printversion in Farbe erhältlich.

     


      


           

Über die Autor*innen

Carl Christian von Weizsäcker ist Professor Emeritus für wirtschaftliche Staatswissenschaften an der Universität zu Köln, Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Bundeswirtschaftsministeriums, ehemals Vorsitzender der Monopolkommission, Fellow der Econometric Society sowie Foreign Honorary Member der American Acadamy of Arts and Sciences. Er hat am MIT gelehrt.

Hagen Krämer ist Professor für Volkswirtschaftslehre an der Hochschule Karlsruhe. Seine Forschungsgebiete sind u.a. die Theorie und Empirie der Einkommensverteilung, Dienstleistungen und Digitalisierung und die Geschichte der ökonomischen Theorie.



           

Stimmen zum Buch

“Die Autoren Carl Christian von Weizsäcker und Hagen Krämer haben ein erstaunliches Buch vorgelegt. Es erscheint zur rechten Zeit und ist sehr relevant. Es füllt eine wichtige Lücke, und es transportiert zwei bedeutende Ideen: Zum ersten machen sie dem Leser sehr klar, dass öffentliche Schulden ein „Janusgesicht“ tragen ...” (Roland Eisen, in: Journal of Economics and Statistics, Jg. 241, Heft 1, 2021)


“... Dies ist ein wichtiges Buch. Es räumt mit einigen populären Mythen auf, welche auch hierzulande die wirtschaftspolitische Diskussion gravierend verzerren. ... Die Kernthesen dieses Buchs sind auf die skizzierten stylized facts der kommenden Jahrzehnte und für die deutsche Situation zugeschnitten, deren Charakteristika in erheblichem Umfang auch für Österreich zutreffen ...” (Richard Sturn, in: Wirtschaft und Gesellschaft, Jg. 46, Heft 2, 2020)

Inhaltsverzeichnis (13 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (13 Kapitel)
  • Einleitung: Privates Vermögen und Schulden des Staates

    Seiten 1-13

    von Weizsäcker, Carl Christian (et al.)

  • Der natürliche Zins und der optimale Zins im Steady State

    Seiten 17-41

    von Weizsäcker, Carl Christian (et al.)

  • Vermögen und Vermögenswunsch

    Seiten 43-62

    von Weizsäcker, Carl Christian (et al.)

  • Realkapital

    Seiten 63-106

    von Weizsäcker, Carl Christian (et al.)

  • Boden

    Seiten 107-140

    von Weizsäcker, Carl Christian (et al.)

Dieses Buch kaufen

eBook  
  • ISBN 978-3-658-27363-7
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
Hardcover 59,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Softcover 59,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Sparen und Investieren im 21. Jahrhundert
Buchuntertitel
Die Große Divergenz
Autoren
Copyright
2019
Verlag
Gabler Verlag
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-27363-7
DOI
10.1007/978-3-658-27363-7
Hardcover ISBN
978-3-658-27701-7
Softcover ISBN
978-3-658-27362-0
Auflage
1
Seitenzahl
XXII, 335
Anzahl der Bilder
20 schwarz-weiß Abbildungen
Themen