Lesen statt warten - Kostenloser Sofortzugriff aufs eBook, sofern verfügbar*, bei jeder Buchbestellung

Medienkulturen im digitalen Zeitalter

Die Zukunft der Datenökonomie

Zwischen Geschäftsmodell, Kollektivgut und Verbraucherschutz

Herausgeber: Ochs, C., Friedewald, M., Hess, Th., Lamla, J. (Hrsg.)

Vorschau
    • Interdisziplinäre Studien zur soziotechnischen Funktionsweise der Datenökonomie
    • Welche Daten sollen von wem wie verwertbar sein?
    • Wie lässt sich legitime Verfügungsmacht gestalten?
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 42,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-27511-2
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-27510-5
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Kostenloser Sofortzugriff, sofern verfügbar* auf die eBook-Version bei jeder Buchbestellung
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Digitale Daten gelten sowohl als Quelle für Wirtschaftswachstum, Innovation und Arbeitsplätze wie auch als Treiber der datenbasierten Reorganisation praktisch aller gesellschaftlichen Bereiche („Datafizierung“). Die datenökonomisch befeuerten Transformationsprozesse des Sozialen werfen dementsprechend vielfältige Fragen auf: Welche Daten sollen von wem wie verwertbar sein? Wie lässt sich legitime Verfügungsmacht gestalten? Usw. Der Band behandelt diese Fragen aus interdisziplinärer Perspektive.

Über die Autor*innen

Dr. Carsten Ochs arbeitet am Fachgebiet Soziologische Theorie der Universität Kassel.

Dr. Michael Friedewald leitet das Geschäftsfeld „Informations- und Kommunikationstechnik“ am Fraunhofer Institut für System- & Innovationsforschung in Karlsruhe.

Prof. Dr. Thomas Hess ist Direktor des Instituts für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Prof. Dr. Jörn Lamla leitet das Fachgebiet Soziologische Theorie der Universität Kassel und ist Direktor des Wissenschaftlichen Zentrums für Informationstechnik-Gestaltung (ITeG).

Stimmen zum Buch

“... Das Werk enthält vielmehr scharfe Analysen und innovative Gedanken renommierter Forscher unterschiedlichster Fachrichtungen. Damit lädt es nicht nur, wie es der Titel vermuten lässt, zu einem Blick in die Zukunft unserer „datengetriebenen“ Zeit, sondern vor allem auch zu einem Blick über den Tellerrand ein.” (Dr. Alexander Golland, in: DATENSCHUTZ - BERATER, Jg. 43, Heft 12, 2019)

Inhaltsverzeichnis (16 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (16 Kapitel)

Dieses Buch kaufen

eBook 42,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-27511-2
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-27510-5
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Kostenloser Sofortzugriff, sofern verfügbar* auf die eBook-Version bei jeder Buchbestellung
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Die Zukunft der Datenökonomie
Buchuntertitel
Zwischen Geschäftsmodell, Kollektivgut und Verbraucherschutz
Herausgeber
  • Carsten Ochs
  • Michael Friedewald
  • Thomas Hess
  • Jörn Lamla
Titel der Buchreihe
Medienkulturen im digitalen Zeitalter
Copyright
2019
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-27511-2
DOI
10.1007/978-3-658-27511-2
Softcover ISBN
978-3-658-27510-5
Buchreihen ISSN
2570-4087
Auflage
1
Seitenzahl
VIII, 365
Anzahl der Bilder
9 schwarz-weiß Abbildungen, 2 Abbildungen in Farbe
Themen

*sofort verfügbar bei Bestellung eines Print-Titels, da es aufgrund der COVID-19-Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann. Dieses Angebot ist befristet und richtet sich nach der Verfügbarkeit des eBook-Titels. Das eBook geht nicht in Ihren Besitz über - Sie erhalten einen zeitlich begrenzten Zugriff. Springer Reference Works und Dozentenexemplare sind davon ausgenommen.