Jetzt sichern: 40% Rabatt auf Ratgeber und Sachbücher oder einen 30€ Gutschein für eBooks in Mathematik und Statistik!

Bildung und Arbeit

Bildung 2.1 für Arbeit 4.0?

Herausgeber: Dobischat, R., Käpplinger, B., Molzberger, G., Münk, D. (Hrsg.)

Vorschau
  • Die Beiträge bieten seriöse Szenarien einer digitalisierten Arbeitswelt
  • Auf der Basis aktueller empirischer Studien
  • Kritisch reflektierte Gestaltungsoptionen für Bildung und Beruf
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 46,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-23373-0
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 59,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-23372-3
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Dieser Band dokumentiert zum einen den aktuellen Stand der empirischen Forschung zu der Frage, ob die Digitalisierung wirklich eine Revolution der Welt des Arbeitens und der Berufe mit sich bringt oder ob es sich dabei nur um einen ‚Hype‘, einen aufgeregten Sensationsdiskurs handelt. Auf dieser Basis geht es zum anderen um Einschätzungen, ob Berufs- und Weiterbildung dem Entwicklungspfad in Richtung ‚Arbeiten 4.0‘ gerecht werden.

Über den Autor

Dr. Rolf Dobischat, Prof. f. Wirtschaftspädagogik/Beruflich-Betriebliche Aus- und Weiterbildung, Institut für Berufs- und Weiterbildung, Universität Duisburg-Essen.

Dr. Bernd Käpplinger, Prof. m.d.S. Weiterbildung, Institut für Erziehungswissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Dr. Gabriele Molzberger, Profʼin m.d.S. Berufs- und Weiterbildung, Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften der Bergischen Universität Wuppertal.

Dr. Dieter Münk, Prof. f. Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Institut für Berufs- und Weiterbildung, Universität Duisburg-Essen.

Inhaltsverzeichnis (18 Kapitel)

  • Digitalisierung und die Folgen: Hype oder Revolution?

    Dobischat, Rolf (et al.)

    Seiten 9-24

  • Die Debatten um Industrie 4.0 und Bildung. Szenarien der Digitalisierung und ihr politischer Widerhall in Österreich und Deutschland

    Lassnigg, Lorenz (et al.)

    Seiten 25-47

  • Digitalisierung in Deutschland: Substituierbarkeitspotenziale von Berufen und die möglichen Folgen für die Beschäftigung

    Dengler, Katharina (et al.)

    Seiten 49-62

  • Wirtschaft 4.0 und die Folgen für Arbeitsmarkt und Bildung

    Weber, Enzo (et al.)

    Seiten 63-83

  • Warum aus der Digitalisierung von Produktionstechniken keine Maßgaben für Aus- und Weiterbildung abgeleitet werden können

    Heid, Helmut

    Seiten 85-98

Dieses Buch kaufen

eBook 46,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-23373-0
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 59,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-23372-3
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Bildung 2.1 für Arbeit 4.0?
Herausgeber
  • Rolf Dobischat
  • Bernd Käpplinger
  • Gabriele Molzberger
  • Dieter Münk
Titel der Buchreihe
Bildung und Arbeit
Buchreihen Band
6
Copyright
2019
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-23373-0
DOI
10.1007/978-3-658-23373-0
Softcover ISBN
978-3-658-23372-3
Buchreihen ISSN
2626-0522
Auflage
1
Seitenzahl
VII, 332
Anzahl der Bilder
40 schwarz-weiß Abbildungen
Themen