40% Rabatt auf Lehrbücher inklusive kostenlosem Versand weltweit und Springer Protocols eBooks für je 9,99!

Realitätsbezüge im Mathematikunterricht

Digitale Werkzeuge, Simulationen und mathematisches Modellieren

Didaktische Hintergründe und Erfahrungen aus der Praxis

Herausgeber: Greefrath, Gilbert, Siller, Hans-Stefan (Hrsg.)

Vorschau
  • Sammelband zum Modellieren mit digitalen Mathematikwerkzeugen im Unterricht 
  • Zusammenhang von Simulationen und Modellierungen
  • Best-Practice-Beispiele
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-21940-6
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 27,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-21939-0
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Lehrbuch

Dieses Buch widmet sich dem Einsatz digitaler Medien und Werkzeuge im Zusammenhang mit Modellierungsprozessen im Mathematikunterricht. Gerade bei der Bearbeitung realitätsbezogener Probleme können digitale Werkzeuge eine sinnvolle Unterstützung für Lernende darstellen, aber auch für Lehrende können sie eine sinnvolle Ergänzung sein. Dabei kommt insbesondere Simulationen, in allen Variationen, eine besondere Aufgabe zu. Diese können durch den Einsatz digitaler Werkzeuge umfassend um- und eingesetzt werden. So gelingt es realitätsnahe Problemstellungen aus unterschiedlichen Perspektiven zu bearbeiten. In einem ersten Teil werden theoretische und empirische Beiträge zu diesem Thema zusammengefasst. Im zweiten Teil des Bandes liegt der Schwerpunkt auf Erfahrungen aus der Praxis des Simulierens und des mathematischen Modellierens mit digitalen Werkzeugen. Die vorgestellten Ansätze sind in die aktuelle Modellierungsdiskussion eingebunden und wurden alle in der Praxis erprobt. Modellierung mit digitalen Werkzeugen und Simulation sind auch für die aktuelle mathematikdidaktische Diskussion und die Lehrerbildung im Fach Mathematik von großem Interesse.



Über den Autor

Bandherausgeber:
Prof. Dr. Gilbert Greefrath, Institut für Didaktik der Mathematik und der Informatik, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Prof. Dr. Hans-Stefan Siller, Institut für Mathematik, Lehrstuhl für Mathematik V (Didaktik der Mathematik), Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Inhaltsverzeichnis (12 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (12 Kapitel)
  • Digitale Werkzeuge, Simulationen und mathematisches Modellieren

    Seiten 3-22

    Greefrath, Prof. Dr. Gilbert (et al.)

  • Computersimulationen zum Lernen von Mathematik – Analyse und Klassifizierung durch Interaktionsgrade und -möglichkeiten

    Seiten 23-48

    Wörler, Dr. Jan Franz

  • Mathematik und Simulation in berufsbezogenen Kontexten

    Seiten 49-66

    Sträßer, Prof. Dr. Rudolf

  • Wie viel Simulieren steckt im Modellieren?

    Seiten 67-89

    Hankeln, Corinna

  • Experimentieren, Mathematisieren und Simulieren im Mathematiklabor

    Seiten 91-118

    Baum, Sabine (et al.)

Dieses Buch kaufen

eBook 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-21940-6
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 27,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-21939-0
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Digitale Werkzeuge, Simulationen und mathematisches Modellieren
Buchuntertitel
Didaktische Hintergründe und Erfahrungen aus der Praxis
Herausgeber
  • Gilbert Greefrath
  • Hans-Stefan Siller
Titel der Buchreihe
Realitätsbezüge im Mathematikunterricht
Copyright
2018
Verlag
Springer Spektrum
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-21940-6
DOI
10.1007/978-3-658-21940-6
Softcover ISBN
978-3-658-21939-0
Buchreihen ISSN
2625-3550
Auflage
1
Seitenzahl
X, 262
Anzahl der Bilder
134 schwarz-weiß Abbildungen
Themen