Glück, Logik und Bluff

Mathematik im Spiel - Methoden, Ergebnisse und Grenzen

Autoren: Bewersdorff, Jörg

  • Das populäre Buch gibt einen umfassenden und leicht verständlichen Überblick über die Mathematik der Spiele
  • Behandelt werden Glücksspiele, kombinatorische Spiele wie Schach und strategische Spiele wie Pokern 
  • Das Buch enthält viele anregende (Bei-)Spiele, die sich auch für Fach- oder Bachelor-Arbeiten eignen
  • Die 7. Auflage erscheint 2018 ( 20 Jahre nach Erscheinen der Erstauflage) und enthält ein Kapitel über neuere Entwicklungen zum Ziegenproblem (Bayes'scher und spieltheoretischer Ansatz), sowie als vierten Teil einen aus fünf Kapiteln bestehenden Epilog, der auf Basis der bisherigen drei Teile zwei Fragen behandelt: Wie kann man gutes Spielen, etwa bei Computerprogrammen, empirisch feststellen und was hat dies für Konsequenzen für die Rechtsfrage, wann ein Spiel ein Geschicklichkeitsspiel ist?
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 16,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-21765-5
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 22,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-21764-8
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Wollen Sie wissen, welche Gewinnaussichten Ihnen ein Spiel bietet? Und wie Sie dafür am besten spielen sollten?

Antworten liefern je nach Spieltyp unterschiedliche mathematische Konzepte: Die Wahrscheinlichkeitstheorie erlaubt die Berechnung von Gewinnchancen in Glücksspielen. Wie ein Schachcomputer funktioniert und welchen Grenzen seine Algorithmen unterliegen, davon handelt die Theorie der kombinatorischen Spiele. Ganz andere Optimierungsansätze, nämlich solche aus der mathematischen Spieltheorie, sind gefragt, wenn Kartenspieler ihre Entscheidungen in Unkenntnis der Karten ihrer Mitspieler treffen müssen.

Die drei genannten Theorien werden anhand konkreter (Bei-)Spiele erörtert, darunter Roulette, Lotto, Monopoly, Risiko, Black Jack, das Leiterspiel, Schach, Mühle, Go-Moku, Nim, Backgammon, Go, Mastermind, Memory, Poker, Baccarat und „Let’s Make a Deal“ (Ziegenproblem). Trotz der populären Darstellung, die mathematisches Interesse aber kaum Vorkenntnisse voraussetzt, sind die Methoden so konkret beschrieben, dass eine entsprechende Programmierung oder eine Übertragung auf andere Fälle möglich ist. Ergänzend finden sich Hinweise auf die historische Entwicklung sowie viele Referenzen zur Fachliteratur inklusive der Rechtsliteratur zur Abgrenzung von Glücks- und Geschicklichkeitsspielen.

Über den Autor

Dr. Jörg Bewersdorff, promovierter Mathematiker (Universität Bonn), Spieleentwickler in der Geldspielgeräte- und Automatenindustrie, ist seit zwei Jahrzehnten Geschäftsführer von Tochterunternehmen der Gauselmann AG.

Inhaltsverzeichnis (4 Kapitel)

Dieses Buch kaufen

eBook 16,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-21765-5
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 22,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-21764-8
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Glück, Logik und Bluff
Buchuntertitel
Mathematik im Spiel - Methoden, Ergebnisse und Grenzen
Autoren
Copyright
2018
Verlag
Springer Spektrum
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-21765-5
DOI
10.1007/978-3-658-21765-5
Softcover ISBN
978-3-658-21764-8
Auflage
7
Seitenzahl
XVI, 420
Anzahl der Bilder
63 schwarz-weiß Abbildungen
Themen