Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft

Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft

Entwicklungslinien und Perspektiven

Herausgeber: Engartner, T., Fridrich, C., Graupe, S., Hedtke, R., Tafner, G. (Hrsg.)

  • Aktuelle wissenschaftliche Beiträge
  • Brückenschlag zwischen wissenschaftlichen Disziplinen
  • Erster Band der Reihe "Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft"
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
gültig bis 3. Januar 2019
  • ISBN 978-3-658-21218-6
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 49,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-21217-9
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Der vorliegende Band stellt den ersten in der Reihe Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft dar und greift die Debatte um die theoretische, method(olog)ische, paradigmatische und curriculare Einseitigkeit der Volkswirtschaftslehre sowie der traditionellen ökonomischen Bildung auf, um Entwicklungslinien und Perspektiven sozioökonomischer Bildung und Wissenschaft zu konturieren. Die auf Pluralität, Interdisziplinarität, Multiparadigmatizität und (kritische) Reflexion angelegten Zugänge sozioökonomischer Bildung und Wissenschaft schlagen die Brücke zwischen ihren zentralen sozialwissenschaftlichen Bezugsdisziplinen Wirtschaftswissenschaften, Soziologie, Politikwissenschaft und Geographie sowie Geschichtswissenschaft, Philosophie und Erziehungswissenschaft. Die Beiträge sollen Impulse für die wissenschaftliche Diskussion über die Erneuerung der Ökonomik, der Ökonomie und der ökonomischen Bildung liefern.

Über den Autor

Prof. Dr. Tim Engartner lehrt Didaktik der Sozialwissenschaften an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Prof. Dr. Christian Fridrich ist Hochschulprofessor für Geographische und Sozioökonomische Bildung an der Pädagogischen Hochschule Wien und lehrt an den Universitäten Graz und Wien

Prof. Dr. Silja Graupe lehrt Ökonomie und Philosophie an der Cusanus Hochschule in Bernkastel-Kues und ist dort kommissarische Präsidentin

Prof. Dr. Reinhold Hedtke lehrt Didaktik der Sozialwissenschaften und Wirtschaftssoziologie an der Universität Bielefeld

Prof. Dr. Georg Tafner ist Hochschulprofessor für Bildungsforschung und sozioökonomische Bildung an der PH Steiermark und Leiter des Bundeszentrums für Professionalisierung in der Bildungsforschung, er lehrt an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Universität Graz

Inhaltsverzeichnis (9 Kapitel)

  • Sozialwissenschaftlichkeit als sozioökonomiedidaktisches Prinzip

    Hedtke, Reinhold

    Seiten 1-26

  • Eckpfeiler sozioökonomischer Bildung – oder: Zur Bedeutsamkeit der Kontextualisierung ökonomischer Frage- und Problemstellungen

    Engartner, Tim

    Seiten 27-52

  • „Die Welt mit anderen Augen sehen und meinen Weg finden“

    Graupe, Silja

    Seiten 53-80

  • Sozioökonomische Bildung an allgemeinbildenden Schulen der Sekundarstufe I und II in Österreich

    Fridrich, Christian

    Seiten 81-108

  • Ökonomische Bildung ist sozioökonomische Bildung

    Tafner, Georg

    Seiten 109-140

Dieses Buch kaufen

eBook 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
gültig bis 3. Januar 2019
  • ISBN 978-3-658-21218-6
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 49,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-21217-9
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft
Buchuntertitel
Entwicklungslinien und Perspektiven
Herausgeber
  • Tim Engartner
  • Christian Fridrich
  • Silja Graupe
  • Reinhold Hedtke
  • Georg Tafner
Titel der Buchreihe
Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft
Copyright
2018
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-21218-6
DOI
10.1007/978-3-658-21218-6
Softcover ISBN
978-3-658-21217-9
Buchreihen ISSN
2523-8566
Auflage
1
Seitenzahl
XVI, 245
Anzahl der Bilder
6 schwarz-weiß Abbildungen
Themen