Vor dem Lustmord

Sexualisierte Gewalt in Literatur und Forensik um 1800

Autoren: Bühler, Jill

  • Eine literaturwissenschaftliche Studie​

Dieses Buch kaufen

eBook 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
gültig bis 3. Januar 2019
  • ISBN 978-3-658-21175-2
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-21174-5
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Die Studie von Jill Bühler untersucht ausgehend von Richard von Krafft-Ebings Psychopathia sexualis (1886) die literarische und wissenshistorische Vorgeschichte des Lustmords. Sie stellt fest, dass sich Krafft-Ebings Theorie maßgeblich aus literarischen und kriminalistischen Anschauungsbeispielen aus dem frühen 19. Jahrhundert speist. Naturphilosophie und Kriminalpsychologie ermitteln bereits um 1800 Erscheinungen sexualisierter Gewalt – und die zeitgenössische Literatur offenbart ihre Affinität dazu.​

Über den Autor

Jill Bühler ist als wissenschaftliche Assistentin am Institut für Germanistik: Literatur
Sprache, Medien des Karlsruher Instituts für Technologie tätig, zuvor hat sie in gleicher Funktion am Département d’allemand der Université de Genève gearbeitet. Ihre Forschungsinteressen bilden das Verhältnis von Literatur und Wissen, die Ästhetik und Poetik des Lustmords sowie Formen literarischer Interaktion (Fanfiction).
​​

Inhaltsverzeichnis (6 Kapitel)

  • Einleitung

    Bühler, Jill

    Seiten 1-19

  • Das Lustmord-Wissen der Psychopathia sexualis von Richard von Krafft-Ebing

    Bühler, Jill

    Seiten 21-73

  • Eine »ganz andre Sprache« in Heinrich von Kleists Penthesilea und Der Findling

    Bühler, Jill

    Seiten 75-126

  • Die Verschränkung von ›Mordlust‹ und ›Fleischeslust‹ in E.T.A. Hoffmanns Die Elixiere des Teufels und in der zeitgenössischen Kriminalpsychologie

    Bühler, Jill

    Seiten 127-192

  • Die Wollust, der Blutdurst und die Künstler

    Bühler, Jill

    Seiten 193-226

Dieses Buch kaufen

eBook 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
gültig bis 3. Januar 2019
  • ISBN 978-3-658-21175-2
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-21174-5
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Vor dem Lustmord
Buchuntertitel
Sexualisierte Gewalt in Literatur und Forensik um 1800
Autoren
Copyright
2018
Verlag
J.B. Metzler
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, part of Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-21175-2
DOI
10.1007/978-3-658-21175-2
Softcover ISBN
978-3-658-21174-5
Auflage
1
Seitenzahl
VIII, 264
Themen