Palliative Care im Fokus von Supervision

Eine ethnografisch-partizipative Untersuchung von Palliativ- und Hospizteams

Autoren: Hermann, Ursula

Vorschau
  • Ethnografisch-partizipative Supervisionsforschung im Feld Palliative Care

Dieses Buch kaufen

eBook 39,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-21009-0
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf und auf allen Endgeräten nutzbar
  • Mengenrabatt verfügbar
Softcover 49,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Über dieses Buch

Ursula Hermann geht den Fragen nach, wie Hospiz- und Palliativteams ihre beruflichen Anforderungen erleben und welche Themen sie in der Supervision zur Sprache bringen. Dafür untersucht sie das Feld der Hospiz- und Palliativversorgung mithilfe des Beratungssettings Supervision. Die ethnografische Methode der teilnehmenden Beobachtung gewährt Einblicke in Beratungsprozesse, die partizipative Forschungsstrategie ermöglicht eine Teilhabe an den Forschungsergebnissen für Supervisandinnen und Supervisanden. Die Erfahrungen und Handlungspraktiken der Berufsgruppen machen deutlich, welche Themenvielfalt sich in der Betreuung und Versorgung von Sterbenden und schwer kranken Menschen zeigt und welche Herausforderungen eine organisationale Einbettung von Palliative Care mit sich bringt.

Über die Autor*innen

Mag.a Dr.in Ursula Hermann MPOS, MSc ist selbstständige Supervisorin und Lehrbeauftragte an der Universität Bielefeld (Masterlehrgang Supervision und Beratung) und an der Fachhochschule St. Pölten (Department Soziales).

Stimmen zum Buch

“... Angesichts der unter supervisorischen Gesichtspunkten wenig beforschten Materie ist das Buch von Ursula Hermann schon jetzt als feldspezifisches Standardwerk anzusehen, an dem sich weitere Arbeiten zum Thema Supervision/Palliative Care/Hospizarbeit zu orientieren haben werden. … Nicht zuletzt deshalb nenne ich dieses Buch einen Meilenstein in der professionellen Auseinandersetzung mit dem »letzten Weg« von palliativ begleiteten Menschen.” (Adalbert Gschosmann, in: supervision, Heft 1, 2020)
“… Der genaue und sorgfältige Aufbau macht es den Leser_innen leicht die theoretischen Überlegungen nachzuvollziehen. ... Das Schöne an dem Buch ist, dass sie bekannte Supervisionsliteratur aufbereitet und mit Forschungsmethoden aus der Sozialforschung zusammenfügt ...” (Margot Scherl, in: ÖVS news, Heft 2-3, 2018)

Inhaltsverzeichnis (9 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (9 Kapitel)

Dieses Buch kaufen

eBook 39,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-21009-0
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf und auf allen Endgeräten nutzbar
  • Mengenrabatt verfügbar
Softcover 49,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Palliative Care im Fokus von Supervision
Buchuntertitel
Eine ethnografisch-partizipative Untersuchung von Palliativ- und Hospizteams
Autoren
Copyright
2018
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-21009-0
DOI
10.1007/978-3-658-21009-0
Softcover ISBN
978-3-658-21008-3
Auflage
1
Seitenzahl
XVII, 358
Anzahl der Bilder
3 Abbildungen in Farbe
Themen