Lesen statt warten - Kostenloser Sofortzugriff aufs eBook, sofern verfügbar*, bei jeder Buchbestellung

Digitale Polizeiarbeit

Herausforderungen und Chancen

Herausgeber: Rüdiger, Thomas-Gabriel, Bayerl, Petra Saskia (Hrsg.)

Vorschau
  • Die Rolle der Polizei im InternetFallbeispiele und Einsatzbereiche
  • Sozialwissenschaftliche Studie
Alle Vorteile anzeigen

Dieses Buch kaufen

eBook 42,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-19756-8
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-19755-1
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Kostenloser Sofortzugriff, sofern verfügbar* auf die eBook-Version bei jeder Buchbestellung
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Dieser Sammelband diskutiert die gesellschaftliche Bedeutung von Polizei im digitalen Raum. Die Beiträge beleuchten das Gebiet digitale Polizeiarbeit in vier Themenbereichen: Kommunikation und Interaktion mit Bürgern, Kriminalitätsbekämpfung und -prävention, rechtliche Aspekte sowie organisationale Voraussetzungen und Hürden. Dabei werden vielfältige Fragestellungen adressiert: Braucht es virtuelle Polizeistreifen? Welche Rolle kann die Polizei im Kontext von Cybersecurity einnehmen? Was darf die Polizei im Internet? Die Beiträge betrachten diese Fragen aus intradisziplinärer Sicht und befassen sich mit den aktuellen Entwicklungen, Herausforderungen und Chancen, denen die Polizeiarbeit in einem grenzenlosen digitalen Raum gegenübersteht.

Über die Autor*innen

Thomas-Gabriel Rüdiger, M.A. ist Kriminologe an der Fachhochschule der Polizei des Landes Brandenburg.  

Dr. Petra Saskia Bayerl ist Associate Professor für Technology und Organisation an der Rotterdam School of Management, Erasmus Universität Rotterdam, Niederlande.

Inhaltsverzeichnis (14 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (14 Kapitel)
  • Digitale Polizeiarbeit: Von Herausforderungen zu Chancen

    Seiten 11-15

    Rüdiger, Thomas-Gabriel (et al.)

  • Bürgerdialog 2.0 – Eine empirische Analyse zum Einsatz von Facebook als Kommunikationsmedium deutscher Polizeien

    Seiten 19-38

    Johann, Michael (et al.)

  • Die Interaktion zwischen Mensch und Computer – Chancen und Nutzen für Bürgerinnen und Bürger, für Polizeibehörden und das Polizeiverwaltungsverfahren

    Seiten 39-62

    Möllers, Martin H. W.

  • Soziale Medien und (De-)Radikalisierung

    Seiten 65-90

    Nitsch, Holger

  • Investigate Social Networks – Die Übertragung salafistischer Strukturen in sozialen Netzwerken auf örtliche Gegebenheiten und der Nutzen für die Sicherheitsbehörden

    Seiten 91-107

    Dienstbühl, Dorothee (et al.)

Dieses Buch kaufen

eBook 42,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-19756-8
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-19755-1
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Kostenloser Sofortzugriff, sofern verfügbar* auf die eBook-Version bei jeder Buchbestellung
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Digitale Polizeiarbeit
Buchuntertitel
Herausforderungen und Chancen
Herausgeber
  • Thomas-Gabriel Rüdiger
  • Petra Saskia Bayerl
Copyright
2018
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
eBook ISBN
978-3-658-19756-8
DOI
10.1007/978-3-658-19756-8
Softcover ISBN
978-3-658-19755-1
Auflage
1
Seitenzahl
IX, 291
Anzahl der Bilder
10 schwarz-weiß Abbildungen
Themen

*sofort verfügbar bei Bestellung eines Print-Titels, da es aufgrund der COVID-19-Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann. Dieses Angebot ist befristet und richtet sich nach der Verfügbarkeit des eBook-Titels. Das eBook geht nicht in Ihren Besitz über - Sie erhalten einen zeitlich begrenzten Zugriff. Springer Reference Works sind davon ausgenommen.