Handbuch Bildungsarmut

Herausgeber: Quenzel, Gudrun, Hurrelmann, Klaus (Hrsg.)

  • "Bildungsverlierer" - Ursachen, Folgen, Strategien
  • Inklusion und Exklusion durch Bildungsungleichheiten
  • Möglichkeiten der Prävention
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 119,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-19573-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover 159,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-19572-4
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Das Handbuch gibt einen systematischen Überblick über Ausmaß, Ursachen und Folgen von Bildungsarmut und erörtert Strategien, wie Bildungsarmut schrittweise abgebaut werden kann. Für Soziologie, Pädagogik und Politik bündelt es die Forschungsergebnisse aus groß angelegten internationalen und nationalen Erhebungen ebenso wie aus kleineren, explorativen Studien.

Die Ergebnisse zeigen: Gerade weil die Gesellschaft immer „gebildeter“ wird, sind Menschen ohne einen Mindestgrad an Bildung zunehmend von der Exklusion aus zentralen gesellschaftlichen Bereichen bedroht. Das Risiko steigt, den eigenen Lebensunterhalt nicht bestreiten zu können und soziale Anerkennung und Teilhabe zu verlieren. Hiervon sind – je nach angelegtem Kriterium – etwa 5 bis 15 Prozent der Bevölkerung betroffen.

Das Handbuch bietet eine Orientierungshilfe, an welchen Stellen gesellschaftspolitischer Handlungsbedarf besteht oder weitere Forschung nötig ist. Die Autorinnen und Autoren sind ausgewiesene Experten, die das Thema aus unterschiedlichen theoretischen und empirischen Perspektiven bearbeiten.


Über den Autor

Dr. Gudrun Quenzel ist Professorin für Bildungssoziologie an der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg.
Dr. Klaus Hurrelmann ist Professor für „Public Health and Education“ an der Hertie School of Governance in Berlin.

Inhaltsverzeichnis (35 Kapitel)

  • Ursachen und Folgen von Bildungsarmut

    Quenzel, Gudrun (et al.)

    Seiten 3-25

  • Regionale Muster von Bildungsarmut

    Heidenreich, Martin

    Seiten 29-38

  • Bildungsarmut und Qualifikationsentwicklung

    Dohmen, Dieter

    Seiten 39-75

  • Gesellschaftspoltische Determinanten von Teilhabe am Beispiel des „funktionalen Analphabetismus“

    Drucks, Stephan (et al.)

    Seiten 77-118

  • Immer noch Bildungsnotstandsgebiete ?

    Sixt, Michaela (et al.)

    Seiten 121-155

Dieses Buch kaufen

eBook 119,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-19573-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover 159,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-19572-4
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Handbuch Bildungsarmut
Herausgeber
  • Gudrun Quenzel
  • Klaus Hurrelmann
Copyright
2019
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
eBook ISBN
978-3-658-19573-1
DOI
10.1007/978-3-658-19573-1
Hardcover ISBN
978-3-658-19572-4
Auflage
1
Seitenzahl
XXII, 893
Anzahl der Bilder und Tabellen
59 schwarz-weiß Abbildungen, 46 Abbildungen in Farbe
Themen