Soziales Gedächtnis, Erinnern und Vergessen – Memory Studies

(Digitale) Medien und soziale Gedächtnisse

Herausgeber: Sebald, Gerd, Döbler, Marie-Kristin (Hrsg.)

  • Aktuelle Theorie und Empirie zum Thema Medien und soziale Gedächtnisse
  • Interdisziplinär besetzter Sammelband
  • Umfassend und präzise
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 29,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-19513-7
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 39,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-19512-0
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Die Beiträge des Bandes befassen sich mit Medialität und Digitalität als Faktoren eines aktuellen und tiefgreifenden sozialen Wandels. In Wechselwirkung damit ändern sich auch individuelle und insbesondere soziale Bezüge auf Vergangenes, also soziale und kollektive Gedächtnisse. Dieses Feld weiter zu erschließen, ist das Ziel dieses Bandes. Das gilt neben theoretischen Überlegungen insbesondere für drei Aspekte der Medialität und Gedächtnissoziologie: erstens »digitale Plattformen«, auf denen mediale Formen gebündelt werden, zweitens ein seit Beginn des 20. Jahrhunderts zentrales Medium moderner Gesellschaften, der Film, und drittens (hyper-)textuelle und bildhafte Medienformen.

Über den Autor

Dr. Gerd Sebald und Marie-Kristin Döbler sind am Institut für Soziologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg tätig.

Inhaltsverzeichnis (14 Kapitel)

  • Einleitung

    Döbler, Marie-Kristin (et al.)

    Seiten 13-25

  • (Digitale) Medien und Gedächtnis – aus der Perspektive einer Gedächtnissoziologie

    Sebald, Gerd

    Seiten 29-51

  • Mediatisierte Erinnerungen. Medienwissenschaftliche Perspektiven für eine Theoretisierung digitaler Erinnerungsprozesse

    Sommer, Vivien

    Seiten 53-79

  • Gedächtnisproduktion als webbasierte Aneignungspraxis. Populäre Songs und ihre Neuinterpretation auf Youtube

    Jost, Christofer

    Seiten 83-104

  • The Political Reality of the (Mass) Media? Twitter-Discourse on the Eighth Republican Presidential Primary Debate 2016 and the Effects on the Social and Public Memory

    Vorberg, Laura

    Seiten 105-121

Dieses Buch kaufen

eBook 29,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-19513-7
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 39,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-19512-0
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
(Digitale) Medien und soziale Gedächtnisse
Herausgeber
  • Gerd Sebald
  • Marie-Kristin Döbler
Titel der Buchreihe
Soziales Gedächtnis, Erinnern und Vergessen – Memory Studies
Copyright
2018
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
eBook ISBN
978-3-658-19513-7
DOI
10.1007/978-3-658-19513-7
Softcover ISBN
978-3-658-19512-0
Buchreihen ISSN
2625-2783
Auflage
1
Seitenzahl
XI, 364
Anzahl der Bilder
19 schwarz-weiß Abbildungen, 10 Abbildungen in Farbe
Themen