Perspektiven kritischer Sozialer Arbeit

Konflikt als Verhältnis – Konflikt als Verhalten – Konflikt als Widerstand

Widersprüche der Gestaltung Sozialer Arbeit zwischen Alltag und Institution

Herausgeber: Stehr, Johannes, Anhorn, Roland, Rathgeb, Kerstin (Hrsg.)

Vorschau
  • Diversität im Neoliberalismus
  • Konflikttheoretische Orientierung in der Sozialen Arbeit
  • Zusammenführung unterschiedlichster kritischer Ansätze in der Sozialen Arbeit
  •  
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-19488-8
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 24,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Über dieses Buch

Der Band führt als erweiterte Dokumentation des Bundeskongresses Soziale Arbeit 2015 Einzelbeiträge zusammen, die ein breites Spektrum kritischer Perspektiven in der Theoriebildung, Forschungspraxis und Handlungsorientierung in der Sozialen Arbeit repräsentieren. Im Rahmen einer konflikttheoretischen Orientierung werden macht- und herrschaftsförmig organisierte Verhältnisse der sozialen Ausschließung und Ungleichheit, der Disziplinierung und Kontrolle in unterschiedlichen Handlungsfeldern und Themenbereichen der Sozialen Arbeit in den Blick genommen.
Der Inhalt• Konfliktperspektiven in Fall-, Feld- und Sozialraumorientierung• Partizipation, Inklusion und Diversität im Neoliberalismus• Praktiken der Normierung, Normalisierung, Disziplinierung und Ausschließung• Macht- und Wissensverhältnisse in Ausbildung und (Lohn-)Arbeit
Die ZielgruppenStudierende der Sozialen Arbeit, der Erziehungswissenschaften, der Sozial- und Kulturwissenschaften, Sozialwissenschaftler_innen, Praktiker_innen der Sozialen Arbeit, Erzieher_innen, Heilpädagog_innen, Lehrer_innen 
Die HerausgeberProfessor Dr. Johannes StehrProfessor Dr. Roland Anhorn und Professor Dr. Kerstin Rathgeb  sind Hochschullehrer_innen an der Evangelischen Hochschule Darmstadt.

Über die Autor*innen

Professor Dr. Johannes Stehr, Professor Dr. Roland Anhorn und Professor Dr. Kerstin Rathgeb  sind Hochschullehrer_innen an der Evangelischen Hochschule in Darmstadt.

 

Inhaltsverzeichnis (35 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (35 Kapitel)
  • Konflikt als Verhältnis – Konflikt als Verhalten – Konflikt als Widerstand: Widersprüche der Gestaltung Sozialer Arbeit zwischen Alltag und Institution

    Seiten 1-40

    Stehr, Johannes (et al.)

  • Konfliktorientierung und Konfliktbearbeitung in der Sozialen Arbeit

    Seiten 43-54

    Bitzan, Maria (et al.)

  • Soziale Medien als Ressource und Arena jugendlicher Konfliktbewältigung

    Seiten 55-82

    Schimpf, Elke (et al.)

  • BeSchränkungen des Nutzens Sozialer Arbeit

    Seiten 83-103

    Herzog, Kerstin (et al.)

  • Überlegungen zum un/sichtbaren Aufbegehren und den Un/Möglichkeiten Sozialer Arbeit

    Seiten 105-115

    Kallenbach, Tilman (et al.)

Dieses Buch kaufen

eBook 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-19488-8
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 24,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Konflikt als Verhältnis – Konflikt als Verhalten – Konflikt als Widerstand
Buchuntertitel
Widersprüche der Gestaltung Sozialer Arbeit zwischen Alltag und Institution
Herausgeber
  • Johannes Stehr
  • Roland Anhorn
  • Kerstin Rathgeb
Titel der Buchreihe
Perspektiven kritischer Sozialer Arbeit
Buchreihen Band
30
Copyright
2018
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-19488-8
DOI
10.1007/978-3-658-19488-8
Softcover ISBN
978-3-658-19487-1
Buchreihen ISSN
2512-1235
Auflage
1
Seitenzahl
IX, 552
Anzahl der Bilder
7 schwarz-weiß Abbildungen, 1 Abbildungen in Farbe
Themen