Kinder, Kindheiten und Kindheitsforschung

Kindheiten zwischen Familie und Kindertagesstätte

Differenzdiskurse und Positionierungen von Eltern und pädagogischen Fachkräften

Herausgeber: Thon, C., Menz, M., Mai, M., Abdessadok, L. (Hrsg.)

Vorschau
  • ‚Zwischen allen Stühlen‘ oder ‚Alle in einem Boot‘?
  • Eltern-Fachkräfte-Verhältnis aus theoretischer und empirischer Perspektive
  • Aktuelle Forschungsberichte zu einem bildungspolitisch höchst relevanten Bereich
  •  
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 34,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-19451-2
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 44,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-19450-5
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Familie und Kindertagesstätte als soziale Kontexte von Kindheiten sind bedeutsame frühkindliche Bildungsinstitutionen. Der Band analysiert aus differenz- und ungleichheitstheoretischen Perspektiven das Verhältnis von Eltern und Fachkräften als zentrale Akteur*innen dieser Institutionen.

Er bündelt aktuelle theoretische, qualitativ-empirische und methodologische Diskussionen zum Elementarbereich.


Über den Autor

Dr. Christine Thon ist Professorin für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Geschlechterforschung an der Europa-Universität Flensburg und Leiterin des DFG-Projekts „Bildung im Elementarbereich“.
Dr. Margarete Menz ist Akademische Oberrätin in der Abteilung Erziehungswissenschaft/Allgemeine Pädagogik der PH Schwäbisch Gmünd und Leiterin des DFG-Projekts „Bildung im Elementarbereich“.
Miriam Mai ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt „Bildung im Elementarbereich“ an der Europa-Universität Flensburg.
Luisa Abdessadok ist Dozentin im Fach Pädagogik an der Fachschule für Sozialpädagogik der Ludwig Schlaich Akademie, Doktorandin an der PH Schwäbisch Gmünd und ehem. wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt „Bildung im Elementarbereich“.

Inhaltsverzeichnis (14 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (14 Kapitel)
  • Einleitung

    Seiten 1-7

    Thon, Christine (et al.)

  • Frühkindliche Bildung – frühkindliche Förderung: Verheißungen, Verstrickungen und Verpflichtungen

    Seiten 11-23

    Diehm, Isabell

  • Zusammenarbeit aus der Sicht von Eltern und Fachkräften im Kontext übergreifender Ungleichheitsverhältnisse

    Seiten 25-46

    Bischoff, Stefanie (et al.)

  • Symmetrien und Asymmetrien

    Seiten 49-74

    Cloos, Peter (et al.)

  • Zwischen Einschluss und Ausschluss

    Seiten 75-91

    Kuhn, Melanie

Dieses Buch kaufen

eBook 34,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-19451-2
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 44,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-19450-5
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Kindheiten zwischen Familie und Kindertagesstätte
Buchuntertitel
Differenzdiskurse und Positionierungen von Eltern und pädagogischen Fachkräften
Herausgeber
  • Christine Thon
  • Margarete Menz
  • Miriam Mai
  • Luisa Abdessadok
Titel der Buchreihe
Kinder, Kindheiten und Kindheitsforschung
Buchreihen Band
17
Copyright
2018
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
eBook ISBN
978-3-658-19451-2
DOI
10.1007/978-3-658-19451-2
Softcover ISBN
978-3-658-19450-5
Buchreihen ISSN
2512-0964
Auflage
1
Seitenzahl
VI, 271
Anzahl der Bilder
9 schwarz-weiß Abbildungen
Themen