Pfadfinderische Beziehungsformen und Interaktionsstile

Vom Scoutismus über die bündische Zeit bis zur Missbrauchsdebatte

Herausgeber: Breyvogel, Wilfried (Hrsg.)

Vorschau
  • Aktuelle sozialwissenschaftliche Beiträge
  • Zur Geschichte und Praxis der Pfadfinderbewegung
  • Beiträge zur Biographie des jüdischen Pfadfindergründers in Deutschland
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 34,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-18267-0
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf und auf allen Endgeräten nutzbar
  • Mengenrabatt verfügbar
Softcover 44,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Über dieses Buch

Der vierte Band zum Themenbereich Pfadfinden enthält Beiträge zur Biographie des jüdischen Pfadfindergründers Alexander Lion in Deutschland und zu seinem Überleben in der Gestapohaft 1938/39. Die Beiträge thematisieren die ästhetische und pädagogische Praxis der Pfadfinderbewegung in ihren Voraussetzungen, die Emigration und Erinnerungskultur in der österreichischen Pfadfinderbewegung, die Verklärung des Bündischen in den zwanziger Jahren bis nach 1945 und ihre Infragestellung. Sie bieten darüber hinaus auch einen Einblick in die Entwicklung der Geschichte der Pfadfinderinnen. Besonders durch die Mädchen- und Frauengruppen setzen sich ab 1965 pädagogische Konzepte durch, die an der Reformpädagogik orientiert sind. Das Prinzip, mit dem Kind auf Augenhöhe zu kommunizieren, ist allerdings auch hier das Einfallstor für Formen des Missbrauchs.

Über die Autor*innen

Dr. Wilfried Breyvogel war Professor für Sozialgeschichte der Erziehung und pädagogische Jugendforschung an der Universität Duisburg-Essen. Er ist seit 2015 in der wissenschaftlichen Leitung/Bearbeitung der Erforschung der Geschichte und Praxis der Pfadfinderbewegung tätig.

Inhaltsverzeichnis (15 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (15 Kapitel)
  • Die Zukunft braucht Vergangenheit. Eine Einführung

    Seiten 11-25

    Breyvogel, Prof. em. Dr. Wilfried

  • Alexander Lion. Gründer der Pfadfinderbewegung und erster Scout Deutschlands Ein biografischer Grundriss 1870–1962

    Seiten 27-100

    Breyvogel, Prof. em. Dr. Wilfried (et al.)

  • Pfadfinden als Brücke. Eine Untersuchung zur Emigration und Erinnerungskultur in der österreichischen Pfadfinderbewegung

    Seiten 101-114

    Lehar, Philipp, M. A.

  • Die Verklärung des Bündischen. Zur politischen und emotionalen Dimension eines schillernden Begriffs

    Seiten 115-129

    Ahrens, Dr. Rüdiger

  • Spiel, Erlebnis, darstellendes Spiel. Ästhetische Bildung und musische Erziehung in der Pfadfinderschaft. Grundlagen

    Seiten 131-148

    Bilstein, Prof. Dr. Johannes

Dieses Buch kaufen

eBook 34,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-18267-0
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf und auf allen Endgeräten nutzbar
  • Mengenrabatt verfügbar
Softcover 44,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Pfadfinderische Beziehungsformen und Interaktionsstile
Buchuntertitel
Vom Scoutismus über die bündische Zeit bis zur Missbrauchsdebatte
Herausgeber
  • Wilfried Breyvogel
Copyright
2017
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
eBook ISBN
978-3-658-18267-0
DOI
10.1007/978-3-658-18267-0
Softcover ISBN
978-3-658-18266-3
Auflage
1
Seitenzahl
X, 306
Anzahl der Bilder
24 schwarz-weiß Abbildungen
Themen