Die Grenzen der Demokratie

Gegenwartsdiagnosen zwischen Politik und Recht

Herausgeber: Förster, Annette, Lemke, Matthias (Hrsg.)

  • Alles zur aktuellen Debatte und Forschung zur Demokratiequalität 
  • Politische und rechtliche Problemhorizonte demokratischen Regierens werden aufgezeigt
  • Diskussion des Verhältnisses von demokratischem und undemokratischem Regieren
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 16,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
gültig bis 3. Januar 2019
  • ISBN 978-3-658-16295-5
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 44,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-16294-8
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Dieser Band bildet die aktuelle Debatte und Forschung zu Demokratiequalität ab. Denn demokratisches Regieren steht derzeit weltweit unter keinem guten Stern. Demokratien stehen wirtschaftlich unter Druck, tendieren mehr und mehr zu autoritären Problemlösungen – vom Ausnahmezustand bis zur Folter – und sehen sich zudem mit der Bewältigung von Migrationsbewegungen ungeahnten Ausmaßes konfrontiert. Wie wird die Demokratie aus dieser Krise hervorgehen? Wie schnell oder langsam verändert sie sich? Und wann ist im Rahmen der anstehenden Veränderungen ein Punkt erreicht, an dem von Demokratie nicht mehr zu sprechen ist? 

Über den Autor

Dr. Annette Förster ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Politische Wissenschaft der RWTH Aachen.
PD Dr. Matthias Lemke arbeitet am Deutschen Historischen Institut in Paris.


Inhaltsverzeichnis (11 Kapitel)

  • Die Grenzen der Demokratie – Einleitung

    Lemke, Matthias (et al.)

    Seiten 1-6

  • Permanenz des Ausnahmezustands? Eine Typologisierung im Spannungsfeld von Faktizität und Recht

    Laak, Jona

    Seiten 7-28

  • Verfassungsinterpretation im Spannungsfeld realpolitischen Effektivitätsdenkens und verfassungsrechtlicher Ordnung: Die Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts zum Luftsicherheitsgesetz

    Mrozek, Anna

    Seiten 29-46

  • Wie der Krieg gegen den Terror ein politisches System verändert. Die USA auf dem Weg zur „defekten Demokratie“?

    Dregger, Sebastian

    Seiten 47-74

  • Grenzenlose Demokratie? Die Prekarität demokratischer Grenzziehung im imperialen Kontext

    Walter, Marco

    Seiten 75-91

Dieses Buch kaufen

eBook 16,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
gültig bis 3. Januar 2019
  • ISBN 978-3-658-16295-5
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 44,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-16294-8
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Die Grenzen der Demokratie
Buchuntertitel
Gegenwartsdiagnosen zwischen Politik und Recht
Herausgeber
  • Annette Förster
  • Matthias Lemke
Copyright
2017
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
eBook ISBN
978-3-658-16295-5
DOI
10.1007/978-3-658-16295-5
Softcover ISBN
978-3-658-16294-8
Auflage
1
Seitenzahl
VI, 209
Themen