Mathematik und Gesellschaft

Historische, philosophische und didaktische Perspektiven

Herausgeber: Nickel, G., Helmerich, M., Krömer, R., Lengnink, K., Rathgeb, M. (Hrsg.)

Vorschau
  • Konsequente Verzahnung von Fachdidaktik, Philosophie und Geschichte der Mathematik
  • Sichtweisen auf die Rolle der Mathematik in unserer Gesellschaft in ihrer Relevanz für die Lehrpraxis reflektieren
  • Wissenschaftliche Weiterbildung von Lehrkräften in der Mathematik
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 14,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-16123-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 37,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-16122-4
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Der Band diskutiert aus philosophischer, historischer und aus fachdidaktischer Perspektive u. a. die folgenden Fragen: Wie kann die zunehmende Mathematisierung moderner Gesellschaften beschrieben und bewertet werden? Welchen Einfluss haben mathematische Beschreibungen und mathematische Rationalitätskonzepte auf unser menschliches Leben? Welche Ansprüche an mathematische Bildung ergeben sich aus dem Verhältnis von Mathematik und Gesellschaft? Welche (individuellen) Sichtweisen auf die Rolle von Mathematik in unserer Gesellschaft sind hilfreich und wie könnten sie im Mathematikunterricht gefördert werden? Welchen Einfluss haben Schule und Mathematikunterricht auf die gesellschaftliche Rolle von Mathematik? Wie hat sich das Verhältnis von Mathematik und Gesellschaft historisch entwickelt? Ergeben sich aus der historischen Betrachtung Hinweise, was die aktuelle Situation ausmacht?
Der Band richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie wissenschaftlich Interessierte vor allem aus den Bereichen Mathematik, Mathematik-Didaktik, Philosophie und Geschichte der Mathematik, Erziehungswissenschaft und Informatik sowie an interessierte Lehrerinnen und Lehrer.

Über den Autor

Prof. Dr. Gregor Nickel, Funktionalanalysis und Philosophie der Mathematik, Universität SiegenDr. Markus Helmerich, Didaktik der Mathematik, Universität SiegenProf. Dr. Ralf Krömer, Didaktik und Geschichte der Mathematik, Universität WuppertalProf. Dr. Katja Lengnink, Didaktik der Mathematik, Universität GießenDr. Martin Rathgeb, Philosophie und Didaktik der Mathematik, Universität zu Köln

Inhaltsverzeichnis (25 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (25 Kapitel)
  • Rudolf Wille – Begründer der Allgemeinen Mathematik

    Seiten 1-3

    Helmerich, Markus (et al.)

  • „Wesen der Wirklichkeit“ oder „Mathematikwahn“?

    Seiten 7-24

    Ortlieb, Prof. Dr. Claus Peter

  • Reaktion auf Claus Peter Ortlieb – Eine mathematikdidaktische Sicht

    Seiten 25-29

    Krüger, Prof. Dr. Katja

  • Reaktion auf Claus Peter Ortlieb – Bewertungen in Moral und Gesellschaft mittels Mathematik

    Seiten 31-37

    Ullrich, Prof. Dr. Peter

  • Mathematische Bildung vs. formalistische Generalisierung

    Seiten 39-62

    Stekeler-Weithofer, Prof. Dr. Pirmin

Dieses Buch kaufen

eBook 14,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-16123-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 37,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-16122-4
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Mathematik und Gesellschaft
Buchuntertitel
Historische, philosophische und didaktische Perspektiven
Herausgeber
  • Gregor Nickel
  • Markus Helmerich
  • Ralf Krömer
  • Katja Lengnink
  • Martin Rathgeb
Copyright
2018
Verlag
Springer Spektrum
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-16123-1
DOI
10.1007/978-3-658-16123-1
Softcover ISBN
978-3-658-16122-4
Auflage
1
Seitenzahl
XIII, 304
Anzahl der Bilder
24 schwarz-weiß Abbildungen
Themen