Sozialraumforschung und Sozialraumarbeit

Wohn-Räume und pädagogische Orte

Erziehungswissenschaftliche Zugänge zum Wohnen

Herausgeber: Meuth, Miriam (Hrsg.)

Vorschau
  • Wohnen als pädagogischer Gegenstand
  • Pädagogische Handlungsfelder und Angebote in Wohnräumen
  • Erste systematische Zusammenfassung aus erziehungswissenschaftlicher Perspektive
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 46,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-15805-7
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 59,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Über dieses Buch

Dieser Band eröffnet vielseitige Perspektiven auf Wohnen und Raum. Obwohl das Phänomen Wohnen zentral für viele pädagogische Maßnahmen ist (u.a. Mutter-Kind-Einrichtungen, stationäre Erziehungshilfen, Jugendwohnheime, Altenhilfe, aufsuchende Sterbebegleitung), wurde es in der Erziehungswissenschaft bisher kaum wohntheoretisch reflektiert. Das ist jedoch mit Blick auf öffentlich verfasste, institutionelle Kontexte relevant, in denen das alltagsweltliche Verständnis von Wohnen als private Angelegenheit hinterfragt werden muss. Vor diesem Hintergrund analysiert dieser Band erstmalig umfassend das (Spannungs-)Verhältnis von Wohnen und Pädagogik in Auseinandersetzung mit der interdisziplinären Wohn- und Raumforschung. Damit bietet er einen konzeptionell einführenden und empirisch detailreichen Beitrag zu einer theoretischen Beschäftigung mit Wohnen im wohlfahrtsstaatlichen Arrangement.

Über die Autor*innen

Miriam Meuth ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Kompetenzzentrum Soziale Räume am Institut für Soziale Arbeit der FHS St.Gallen. Sie promovierte an der Sozialpädagogischen Forschungsstelle „Bildung und Bewältigung im Lebenslauf“ des Fachbereichs Erziehungswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt am Main mit einer international vergleichenden Studie zu Bedeutungen des Phänomens Wohnen in begleiteten Wohneinrichtungen für junge Erwachsene.

Inhaltsverzeichnis (12 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (12 Kapitel)
  • Wohnen – Gegenstand pädagogischer Praktiken, erziehungswissenschaftlicher Forschung und Theoriebildung

    Seiten 1-36

    Meuth, Miriam

  • Wege der Wohn-Forschung – Leben an Orten

    Seiten 37-58

    Hasse, Prof. Dr. Jürgen

  • Soziale Arbeit und Wohnen: Gefangen in einer funktional-industriekapitalistischen Raumordnung und darüber hinaus blind für Praktiken pädagogischer Ortsgestaltung?

    Seiten 59-95

    Reutlinger, Prof. Dr. Christian

  • Theoretische Perspektiven auf Wohnen: Ein mehrdimensionales Wohnverständnis in erziehungswissenschaftlicher Absicht

    Seiten 97-122

    Meuth, Miriam

  • Die stationäre Mutter-Kind-Einrichtung als pädagogisch institutionalisierter Wohnraum

    Seiten 123-148

    Hontschik, Anna (et al.)

Dieses Buch kaufen

eBook 46,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-15805-7
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 59,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Wohn-Räume und pädagogische Orte
Buchuntertitel
Erziehungswissenschaftliche Zugänge zum Wohnen
Herausgeber
  • Miriam Meuth
Titel der Buchreihe
Sozialraumforschung und Sozialraumarbeit
Buchreihen Band
16
Copyright
2017
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
eBook ISBN
978-3-658-15805-7
DOI
10.1007/978-3-658-15805-7
Softcover ISBN
978-3-658-15804-0
Buchreihen ISSN
2512-1642
Auflage
1
Seitenzahl
X, 311
Anzahl der Bilder
1 schwarz-weiß Abbildungen
Themen