40% Rabatt auf ausgewählte Titel in Mathematik und Statistik!

Film, Fernsehen, Neue Medien

Game Studies

Herausgeber: Beil, Benjamin, Hensel, Thomas, Rauscher, Andreas (Hrsg.)

Vorschau
  • Grundlegende Einführung in eines der dynamischsten, kulturell und ästhetisch vielseitigsten Phänomene der gegenwärtigen Medienlandschaft
  • ​Integriert umfassend die Games-Ästhetik aus kunsthistorischer und filmwissenschaftlicher Perspektive
  • Erläutert zentrale Ansätze der Game Studies
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 26,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-13498-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 34,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-13497-6
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Lehrbuch

Das Lehrbuch bietet einen zugänglichen und umfassenden Überblick über die grundlegenden Ansätze der interdisziplinär ausgerichteten Game Studies. Durch die übersichtliche Einteilung in die Themenbereiche Spiele, Schnittstellen und Spieler empfiehlt es sich sowohl als Grundlage für kultur-, medien- und filmwissenschaftliche Seminare wie auch als kompakte Einführung für Quereinsteiger. Die wichtigsten Felder, Ansätze und Methoden dieser neuen, vielschichtigen und hochgradig dynamischen Disziplin werden anhand zentraler Begriffe vorgestellt und anschaulich an ausgewählten Beispielen entwickelt. Einen besonderen aus kultur-, medien- und filmwissenschaftlicher Perspektive relevanten Schwerpunkt bilden die bisher wenig beachteten ästhetischen Zugänge zur audiovisuellen Gestaltung der Videospiele. 

Über den Autor

Dr. Benjamin Beil ist Junior-Professor für Medienwissenschaft am Institut für Medienkultur und Theater an der Universität Köln.Dr. Thomas Hensel ist Professor für Kunst- und Designtheorie an der Fakultät für Gestaltung der Hochschule Pforzheim und arbeitet außerdem als wissenschaftlicher Kurator. PD Dr. habil. Andreas Rauscher lehrt als Akademischer Rat für Medienwissenschaft an der Universität Siegen. Er arbeitet außerdem als freier Journalist und wissenschaftlicher Kurator. 

Stimmen zum Buch

“... Unzählige Screenshots zu den in den einzelnen Beiträgen referenzierten Spielen verdeutlichen die einzelnen Themen und lassen damit indirekt Videospiele als Kulturgut lebendig werden. Zweitens sind die umfassenden Beiträge des Bandes ... fundiert und auf einem durchgängig hohen Niveau verfasst ...” (Benjamin Bigl, in: MEDIENwissenschaft, Heft 1, 2019)


“... Zusammenfassend werden in „Game Studies“ Videospiele, deren Rahmenbedingungen und Mechaniken, sowie die Nutzer über die Untergliederung des Bandes sehr strukturiert beleuchtet. ... Dennoch ergibt sich ein durchaus schlüssiges Bild der Aufarbeitung von Videospielen aus einer recht spezifischen Perspektive, die auch Studierenden und Lehrenden aus anderen akademischen Disziplinen ein guter Leitfaden und Grundlage sein kann ...” (Dr. Daniel Schultheiß, in: Publizistik, Jg. 63, 2018)

Inhaltsverzeichnis (21 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (21 Kapitel)
  • Raum

    Seiten 3-26

    Rauscher, Andreas

  • Zeit

    Seiten 27-45

    Wiemer, Serjoscha

  • Bild

    Seiten 47-62

    Hensel, Thomas

  • Story

    Seiten 63-85

    Rauscher, Andreas

  • Musik

    Seiten 87-107

    Fritsch, Melanie

Dieses Buch kaufen

eBook 26,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-13498-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 34,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-13497-6
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Game Studies
Herausgeber
  • Benjamin Beil
  • Thomas Hensel
  • Andreas Rauscher
Titel der Buchreihe
Film, Fernsehen, Neue Medien
Copyright
2018
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
eBook ISBN
978-3-658-13498-3
DOI
10.1007/978-3-658-13498-3
Softcover ISBN
978-3-658-13497-6
Buchreihen ISSN
2524-3063
Auflage
1
Seitenzahl
XI, 402
Anzahl der Bilder
8 schwarz-weiß Abbildungen, 117 Abbildungen in Farbe
Themen