Auswärtige Kulturpolitik

Kulturarbeit in Transformationsprozessen

Innenansichten zur ‚Außenpolitik‘ des Goethe-Instituts

Herausgeber: Schneider, Wolfgang, Kaitinnis, A. (Hrsg.)

  • Sozialwissenschaftliche Studie
  • Eine Studie zum (Spannungs-)Verhältnis zwischen Kultur und Politik
  • Studie mit Erfahrungsberichten und wissenschaftlichen Beiträgen
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 34,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-13259-0
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 44,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-13258-3
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Die Herausgeber zeigen in diesem Band Möglichkeiten und Grenzen sowie bisher unterschätzte oder ungenutzte Potentiale Auswärtiger Kulturpolitik (AKP) am Beispiel der Mittlerorganisation Goethe-Institut zur Begleitung von Transformationsprozessen auf. Darüber hinaus werden Erkenntnisse der Kulturpolitikforschung für die Untersuchung von AKP in Entwicklungsländern erörtert. Um den Bogen von der Praxis zur Theoriezu schlagen, führt die Publikation Erfahrungsberichte von ehemaligen Mitarbeitenden des Goethe-Instituts und Beiträge von Wissenschaftlern aus den Bereichen der Kulturwissenschaften und Politikwissenschaft zusammen.

Über den Autor

Prof. Dr. Wolfgang Schneider ist Gründungsdirektor des Instituts für Kulturpolitik der Universität Hildesheim und seit 2012 Inhaber des UNESCO-Chair ,Cultural Policy for the Arts in Development‘.
Anna Kaitinnis ist Doktorandin am Institut für Kulturpolitik der Universität Hildesheim und forscht zur Rolle des Goethe-Instituts während der Demokratisierungsprozesse in Argentinien (1982–1989) und Chile (1988–1994).

Inhaltsverzeichnis (16 Kapitel)

  • Auswärtige Kulturpolitik Beiträge zu Theorie und Praxis binationaler Beziehungen

    Schneider, Wolfgang (et al.)

    Seiten 9-17

  • Schnittmengen und Zielkonvergenzen Überlegungen zur Auswärtigen Kulturpolitik aus der Sicht der Demokratieforschung

    Kneuer, Marianne

    Seiten 21-38

  • Transformationsprozesse als Gegenstand von Kulturpolitikforschung Beobachtungen in Afrika

    Schneider, Wolfgang

    Seiten 39-52

  • ,Tahrir‘ – der Platz der Transformation Anmerkungen zur arabischen Revolution

    Husseiny, Basma El

    Seiten 53-66

  • ‚Transformation und Partnerschaft‘ als kulturpolitische Strategie Die Rolle des Goethe-Instituts im tunesischen Transformationsprozess

    Lettau, Meike

    Seiten 67-78

Dieses Buch kaufen

eBook 34,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-13259-0
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 44,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-13258-3
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Kulturarbeit in Transformationsprozessen
Buchuntertitel
Innenansichten zur ‚Außenpolitik‘ des Goethe-Instituts
Herausgeber
  • Wolfgang Schneider
  • A. Kaitinnis
Titel der Buchreihe
Auswärtige Kulturpolitik
Copyright
2016
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-658-13259-0
DOI
10.1007/978-3-658-13259-0
Softcover ISBN
978-3-658-13258-3
Auflage
1
Seitenzahl
VII, 179
Anzahl der Bilder und Tabellen
1 schwarz-weiß Abbildungen
Themen