Oper, Publikum und Gesellschaft

Herausgeber: Reuband, Karl-Heinz (Hrsg.)

  • Umfassender Band zu Oper und Opernpublikum, Sozialstruktur des Publikums und ästhetischer Innovation​Innovation und Innovationsfähigkeit des Opernbetriebes
  • Interdisziplinär besetzter Sammelband
Alle Vorteile anzeigen

Dieses Buch kaufen

eBook 49,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-12926-2
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 64,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-12925-5
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

In dem interdisziplinär besetzten Sammelband wird die sozialstrukturelle Zusammensetzung des Publikums, das wechselseitige Verhältnis von Oper und Gesellschaft und die Zukunft der Oper diskutiert. Die Erwartungen und das Erleben des Opernpublikums sind ebenso ein Thema wie Inszenierungsstile und neue Vermittlungsformen in Form von Open-Air-Veranstaltungen.

Über den Autor

Prof. Dr. Karl-Heinz Reuband ist Professor (em.) an der Universität Düsseldorf.

Stimmen zum Buch

“... Ein vielseitiges Buch, dass nicht nur viele Fakten bietet, sondern auch sehr unterschiedliche Meinungen zu Wort kommen lässt, so dass der Leser aufgefordert wird, sich selbst ein Bild von Wesen und Überlebensaussichten der Gattung Oper zu machen. Reichhaltige Literaturlisten und ein umfangreicher kritischer Apparat erhöhen den Wert des Buches zusätzlich.” (Ingrid Wanja, in: deropernfreund.de, Jg. 50, 2018)

“… Es ist ein anspruchsvolles, differenziertes Buch, das diejenigen mit Gewinn lesen werden, die mehr über die Oper in der Gesellschaft wissen möchten.” (Gernot Wojnarowicz, in: dasorchester.de, Heft 5, 2018)

“... bietet das Werk zum einen einen Beitrag zur sozialkulturellen Wissenschaftsdiskussion, und zum anderen handfeste empirische Erkenntnisse für im Bereich Schaffende und Verantwortliche, "Ihr Publikum" besser einschätzen zu können.” (M. Lehmann-Pape, in: Buch und Hörbuch Rezensionen, rezensions-seite.de, 2018)


Inhaltsverzeichnis (12 Kapitel)

  • Was trägt die etablierte Hochkultur zur Regionalentwicklung bei? Die wirtschaftliche Bedeutung von Opernhäusern

    Falck, Oliver (et al.)

    Seiten 3-18

  • Politik, Gesellschaft und Oper im 20. Jahrhundert

    Bermbach, Udo

    Seiten 19-49

  • Die Wiener Staatsoper zwischen Österreich-Ideologie und Kaltem Krieg. Zur Politisierung des Wiederaufbaus des Operngebäudes, 1945–1955

    Trümpi, Fritz

    Seiten 53-90

  • Emotionen und Konfrontationen. Saalschlachten in Oper und Konzert in Großbritannien des 19. Jahrhunderts

    Müller, Sven Oliver

    Seiten 91-115

  • Bizet, Bach und Beyoncé. Hochkulturelle Musik in grenzüberschreitenden Geschmackskombinationen

    Eicher, Debora (et al.)

    Seiten 119-142

Dieses Buch kaufen

eBook 49,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-12926-2
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 64,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-12925-5
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Oper, Publikum und Gesellschaft
Herausgeber
  • Karl-Heinz Reuband
Copyright
2018
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
eBook ISBN
978-3-658-12926-2
DOI
10.1007/978-3-658-12926-2
Softcover ISBN
978-3-658-12925-5
Auflage
1
Seitenzahl
XVII, 373
Anzahl der Bilder
18 schwarz-weiß Abbildungen
Themen