Jetzt sparen: 40% Rabatt auf Titel der Sozialwissenschaften oder ein 30€-Gutschein für Technik eBooks!

Screening psychischer Arbeitsbelastung

Ein Verfahren zur Gefährdungsbeurteilung

Autoren: Metz, Anna-Marie, Rothe, Heinz-Jürgen

Vorschau
  • Arbeitsbedingte psychische Erkrankungen sind in den letzten 10 Jahren zu den  häufigsten Ursachen für Fehlzeiten und Erwerbsminderungsrenten geworden. Im Mittelpunkt des Buches stehen die detaillierte Beschreibung eines psychologischen Verfahrens zur qualitätsgesicherten, effizienten und praktikablen Analyse und Beurteilung psychischer Belastungsfaktoren in Arbeitsprozessen. Aus den Ergebnissen werden Hinweise für bedingungs- und personenbezogene gesundheitsförderliche Maßnahmen abgeleitet. Das Instrument hat sich bei Gefährdungsbeurteilungen in Unternehmen aller Größen und Branchen bewährt, es ermöglicht, Schwachstellen in der Gestaltung von Arbeitssituationen zu identifizieren sowie  komplexe Beziehungen zwischen Arbeitsinhalt, Arbeitsbedingungen und deren Folgen wissenschaftlich aufzuklären.

Dieses Buch kaufen

eBook 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-12572-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 27,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-12571-4
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Arbeitsbedingte psychische Erkrankungen sind in den letzten 10 Jahren zu den  häufigsten Ursachen für Fehlzeiten und Erwerbsminderungsrenten geworden. Im Mittelpunkt des Buches stehen die detaillierte Beschreibung eines psychologischen Verfahrens zur qualitätsgesicherten, effizienten und praktikablen Analyse und Beurteilung psychischer Belastungsfaktoren in Arbeitsprozessen. Aus den Ergebnissen werden Hinweise für bedingungs- und personenbezogene gesundheitsförderliche Maßnahmen abgeleitet. Das Instrument hat sich bei Gefährdungsbeurteilungen in Unternehmen aller Größen und Branchen bewährt, es ermöglicht, Schwachstellen in der Gestaltung von Arbeitssituationen zu identifizieren sowie  komplexe Beziehungen zwischen Arbeitsinhalt, Arbeitsbedingungen und deren Folgen wissenschaftlich aufzuklären.

Über den Autor

Prof. Dr. rer. nat. habil. (i. R.) Anna-Marie Metz war Leiterin des Lehrbereichs Arbeits-  und Organisationspsychologie der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam.

Prof. Dr. rer. nat. habil. (i. R.) Heinz-Jürgen Rothe war im gleichen Lehrbereich tätig.

Stimmen zum Buch

“... Der Leser erhält einen guten Überblick über die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten im Bereich der Verhältnis- und Verhaltensprävention. Die klar strukturierte Verfahrensdarstellung eröffnet dem Leser die Möglichkeit, bei einschlägiger fachlicher Qualifizierung, das Verfahren selbstständig zu erproben. Bei Interesse findet er im Text Hinweise auf entsprechende Schulungsmöglichkeiten ...” (Ekkehart Frieling, in: Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, Jg. 70, 2016, S. 200 f.)


Inhaltsverzeichnis (9 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (9 Kapitel)

Dieses Buch kaufen

eBook 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-12572-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 27,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-12571-4
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Screening psychischer Arbeitsbelastung
Buchuntertitel
Ein Verfahren zur Gefährdungsbeurteilung
Autoren
Copyright
2017
Verlag
Springer
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-658-12572-1
DOI
10.1007/978-3-658-12572-1
Softcover ISBN
978-3-658-12571-4
Auflage
1
Seitenzahl
X, 116
Anzahl der Bilder
23 schwarz-weiß Abbildungen
Themen