Lesen statt warten - Kostenloser Sofortzugriff aufs eBook, sofern verfügbar*, bei jeder Buchbestellung

essentials Sozialwissenschaften

Erblichkeit der Intelligenz

Eine Klarstellung aus biologischer Sicht

Autoren: Fischbach, Karl-Friedrich, Niggeschmidt, Martin

Vorschau

Dieses Buch kaufen

eBook 4,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-11239-4
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Über dieses Buch

Dieses Kompendium greift ein umstrittenes Thema auf: Ist Intelligenz erblich? Bei der Beantwortung dieser Frage geraten selbst Fachleute ins Schwimmen. Schuld daran sind missverständliche Fachbegriffe und überzogene Vorstellungen von der Aussagekraft des in der Intelligenzforschung genutzten Erblichkeitsmodells. Karl-Friedrich Fischbach und Martin Niggeschmidt erläutern das Modell aus Sicht der Biologie — jenes Wissenschaftsbereichs also, in dem es ursprünglich entwickelt wurde. Wer sich die Logik des Modells vergegenwärtigt, stellt fest: Intelligenz als "erblich" zu bezeichnen, ist unpräzise und irreführend.

Über die Autor*innen

Martin Niggeschmidt ist Redakteur in Hamburg.
Prof. Dr. Karl-Friedrich Fischbach ist Entwicklungsbiologe und Neurogenetiker. Er war von 1985 bis 2013 Professor für Biophysik und Molekularbiologie an der Universität Freiburg, davon zwei Jahre lang als geschäftsführender Direktor des Instituts für Biologie III.

Stimmen zum Buch

“... Allen, die sich fundiert mit der Erblichkeit der Intelligenz beschäftigen wollen, ist das Werk als Einführung unbedingt zu empfehlen. Wer hingegen postfaktische Überzeugungen oder gar rassistische Vorurteile kultivieren möchte, dem ist davon dringend abzuraten.” (Kay Niebank, in: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, Heft 1, 2017)

“… heilsam klärend.” (Prof. Dr. Klaus Blesenkemper, in: Interdisziplinäre Anthropologie,  25. Oktober 2017)

“… empfehlenswert, weil es faktenreich und wissenschaftlich fundiert zu einem ‹heißen Eisen› Stellung nimmt und kruden Untergangsszenarien ein Begräbnis erster Klasse bereitet." (Prof. Dr. Dr. h.c. Winfried Henke, in: fachbuchjournal, Oktober 2016)

 “... Diese Diskussion ist einfach zu spannend, um darauf zu verzichten, diese kleine Schrift zu lesen.“ (Swen Neumann, in: MinD-Magazin, Heft 114, Oktober 2016)

“... Das zugänglich geschriebene Werk erklärt faktenbasiert und anhand zahlreicher Abbildungen den komplexen Stoff, um so Missverständnisse, aber auch bewusste Falschaussagen aufzudecken. Gerade vor dem Hintergrund aktueller politischer Entwicklungen liefern die Autoren damit einen wichtigen Beitrag zur Versachlichung gefühlsbeladener Inhalte.” (Arne Baudach, in: Spektrum der Wissenschaft, Juli 2016)

“... kurz gefasste und allgemein verständliche Erklärung der Fakten aus biologischer Sicht ...” (Prof. Dr. Andreas Heinz, in: Psychosoziale Umschau, Heft 3, 2016)

“... in einem wirklich lohnenswerten, ja verdienstvollen 32-seitigen „Essentials“-Bändchen zusammengefasst ...” (Joachim Müller-Jung, in: Planckton, Frankfurter Allgemeine Blogs, blogs.faz.net, 5. Mai 2016)


Inhaltsverzeichnis (9 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (9 Kapitel)
  • Was es zu klären gibt

    Seiten 1-2

    Fischbach, Prof. Dr. Karl-Friedrich (et al.)

  • Ein Modell mit vielen Verhältniszahlen

    Seiten 3-5

    Fischbach, Prof. Dr. Karl-Friedrich (et al.)

  • „Erblichkeit“ ist keine Naturkonstante

    Seiten 7-11

    Fischbach, Prof. Dr. Karl-Friedrich (et al.)

  • Irreführende Begrifflichkeit

    Seiten 13-14

    Fischbach, Prof. Dr. Karl-Friedrich (et al.)

  • Biologische Grenzen der Förderung

    Seiten 15-16

    Fischbach, Prof. Dr. Karl-Friedrich (et al.)

Dieses Buch kaufen

eBook 4,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-11239-4
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Erblichkeit der Intelligenz
Buchuntertitel
Eine Klarstellung aus biologischer Sicht
Autoren
Titel der Buchreihe
essentials
Copyright
2016
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-11239-4
DOI
10.1007/978-3-658-11239-4
Buchreihen ISSN
2197-6708
Auflage
1
Seitenzahl
V, 32
Themen

*sofort verfügbar bei Bestellung eines Print-Titels, da es aufgrund der COVID-19-Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann. Dieses Angebot ist befristet und richtet sich nach der Verfügbarkeit des eBook-Titels. Das eBook geht nicht in Ihren Besitz über - Sie erhalten einen zeitlich begrenzten Zugriff. Springer Reference Works sind davon ausgenommen.