Bildung und Gewalt

Herausgeber: Bilstein, J., Ecarius, J., Ricken, N., Stenger, U. (Hrsg.)

Vorschau
  • ‘Einer muss der Loser sein!‘ Gewalt im pädaogischen Alltag
  • Erziehungswissenschaftliche Diskurse über Gewalt und Gewaltverhältnisse
  • Aktuelles Forschungsperspektiven auf ein konstantes pädagogisch-gesellschaftliches Problem
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 16,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-10810-6
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 44,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-10809-0
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Im Zentrum des Bandes steht der Diskurs über Gewalt und Gewaltverhältnisse in der Erziehungswissenschaft und die Feststellung, dass es sich hier um ein konstantes pädagogisches Problem handelt. Die erziehungswissenschaftlichen Diskussionen haben sich in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder mit den unterschiedlichen Phänomenen und Strukturen von Gewalt auseinandergesetzt und dabei einerseits Differenzierungen zwischen körperlichen und nicht-körperlichen Gewaltformen herausgearbeitet, andererseits unterschiedlichste – teils auch konzeptionell widersprüchliche – Theorien und Modelle der Gewaltprävention entwickelt. Der Verlauf dieser erziehungswissenschaftlichen Gewalt-Diskurse zeigt dabei, dass es sich um ein grundsätzliches Problem handelt, das gerade auf der Diskussionsebene der Allgemeinen Erziehungswissenschaft von hoher und struktureller Relevanz ist.

Über den Autor

Dr. Johannes Bilstein ist Professor an der Kunstakademie Düsseldorf.

Dr. Jutta Ecarius ist Professorin an der Universität zu Köln.

Dr. Ursula Stenger ist Professorin an der Universität zu Köln.

Dr. Norbert Ricken ist Professor an der Universität Bremen.

Stimmen zum Buch

 “... Eine in der Vielfalt der Diskurse anregende Sammlung.” (in: Pädagogik, Heft 12, 2016)


Inhaltsverzeichnis (17 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (17 Kapitel)
  • Vulnerabilität und Gewalt in der fluiden Moderne

    Seiten 19-32

    Ecarius, Prof. Dr. Jutta

  • Die Person als Risikofaktor der Erziehung: Ausgewählte Einblicke in die Struktur des Pädagogischen Selbst

    Seiten 33-49

    Kraft, Prof. Dr. Volker

  • Verwaltungsgewalten des Selbst und ihre Pädagogik

    Seiten 51-65

    Ragutt, Dr. Frank

  • ‚Grenzverletzungen‘

    Seiten 67-84

    Demmer, Dr. Christine

  • Habitus oder die Gewaltförmigkeit der menschlichen Existenz

    Seiten 85-98

    Daryan, Dr. Nika

Dieses Buch kaufen

eBook 16,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-10810-6
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 44,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-10809-0
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Bildung und Gewalt
Herausgeber
  • Johannes Bilstein
  • Jutta Ecarius
  • Norbert Ricken
  • Ursula Stenger
Copyright
2016
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-658-10810-6
DOI
10.1007/978-3-658-10810-6
Softcover ISBN
978-3-658-10809-0
Auflage
1
Seitenzahl
XV, 273
Anzahl der Bilder
9 schwarz-weiß Abbildungen
Themen