Lesen statt warten - Kostenloser Sofortzugriff aufs eBook, sofern verfügbar*, bei jeder Buchbestellung

Medienkulturen im digitalen Zeitalter

Websites & Sightseeing

Tourismus in Medienkulturen

Herausgeber: Hahn, Kornelia, Schmidl, Alexander (Hrsg.)

Vorschau
  • ​Hier und dort und woandershin - Reisen 2.0
  • An- und Abwesenheit im Zeitalter medialer Omnipräsenz
  • International besetzter Sammelband
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 42,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-10426-9
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-10425-2
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Kostenloser Sofortzugriff, sofern verfügbar* auf die eBook-Version bei jeder Buchbestellung
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Der vorliegende Band versammelt Beiträge, die untersuchen, wie touristische Erfahrungen medial verarbeitet werden, Medieninhalte und -formen die touristische Erfahrung prägen und welche Interaktionsordnungen und Erlebensstrukturen sich hieraus ergeben. 

Beim Reisen werden Annäherungen und Entfernungen verhandelt, innerhalb der Medienkommunikation auch. Diese Gemeinsamkeit wird in den neuen Medienkulturen besonders offensichtlich, wirft aber Fragen auf, wie die Vielfalt touristischer Praktiken und die Anwendung von Kommunikationsmedien in Bezug zueinander stehen. Der Band konzentriert sich auf den Zusammenhang von medial generiertem Wissen und kopräsenten Interaktionen im Rahmen von touristischen Reisen und bietet einen Beitrag zur differenzierten soziologischen Gegenwartsdiagnose.

Über die Autor*innen

Prof. Dr. Kornelia Hahn ist Professorin für Allgemeine Soziologe und Soziologische Theorie der Abteilung Soziologie und Kulturwissenschaft an der Universität Salzburg.

Dr. Alexander Schmidl ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Soziologie und empirische Sozialforschung an der Universität Augsburg.

Stimmen zum Buch

“… auf jeden Fall in vielen Themenbereichen geholfen und kann als Standardwerk für Studierende des Tourismus oder der Medienwissenschaften gesehen werden … ist sehr gut gegliedert und behandelt ... verständlich und klar geschrieben und beleuchtet viele Aspekte der einzelnen Themen. Das Literaturverzeichnis am Schluss ist eine sehr gute Sammlung von weiterführenden Tipps. Eine absolute Kaufempfehlung, nicht nur für Studierende!” (jiolki.palki, in: Amazon.de, 1. November 2016)


Inhaltsverzeichnis (12 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (12 Kapitel)

Dieses Buch kaufen

eBook 42,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-10426-9
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-10425-2
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Kostenloser Sofortzugriff, sofern verfügbar* auf die eBook-Version bei jeder Buchbestellung
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Websites & Sightseeing
Buchuntertitel
Tourismus in Medienkulturen
Herausgeber
  • Kornelia Hahn
  • Alexander Schmidl
Titel der Buchreihe
Medienkulturen im digitalen Zeitalter
Copyright
2016
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-658-10426-9
DOI
10.1007/978-3-658-10426-9
Softcover ISBN
978-3-658-10425-2
Buchreihen ISSN
2570-4087
Auflage
1
Seitenzahl
VI, 290
Anzahl der Bilder
16 schwarz-weiß Abbildungen, 17 Abbildungen in Farbe
Themen

*sofort verfügbar bei Bestellung eines Print-Titels, da es aufgrund der COVID-19-Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann. Dieses Angebot ist befristet und richtet sich nach der Verfügbarkeit des eBook-Titels. Das eBook geht nicht in Ihren Besitz über - Sie erhalten einen zeitlich begrenzten Zugriff. Springer Reference Works und Dozentenexemplare sind davon ausgenommen.