Lesen statt warten - Kostenloser Sofortzugriff aufs eBook, sofern verfügbar*, bei jeder Buchbestellung

Schiefheilungen

Zeitgenössische Betrachtungen über Antisemitismus

Herausgeber: Busch, Charlotte, Gehrlein, Martin, Uhlig, Tom David (Hrsg.)

Vorschau
  • Studie zu historischen und aktuellen Ansätzen der Anti-Semitismus-Forschung
  • Ansätze der psychoanalytischen Sozialpsychologie bis zur Kritischen Theorie
  • Interdisziplinär angelegter Band
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 26,96 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-10410-8
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 49,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-10409-2
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Kostenloser Sofortzugriff, sofern verfügbar* auf die eBook-Version bei jeder Buchbestellung
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Als Horkheimer und Adorno in den fünfziger Jahren mit Blick auf die deutsche Öffentlichkeit konstatierten, es gäbe keine Antisemiten mehr, implizierten sie damit die veränderten Erscheinungsformen von Antisemitismus. Vor dem Hintergrund der deutschen NS- Vergangenheit tabuisiert, ist die Feindschaft gegen Jüdinnen und Juden latent geworden. Ihre Artikulation musste sich nun anders Bahn brechen, in mehr oder minder verhohlenem Ressentiment. Bis heute hat sich an diesem Verhältnis wenig geändert. Der sekundär gewordene Antisemitismus schwelt unter der Folie vermeintlicher Parteinahme für die Opfer der Shoah über alle Grenzen gesellschaftlicher Schichten und politischer Couleur hinweg. So etwa wenn verkürzte Kritik am zunehmend enthemmten globalen Kapitalismus auf antisemitische Klischees wiedie Unterscheidung zwischen „schaffendem“ und „raffendem Kapital“ zurückgreift, oder der Staat Israel delegitimiert, dämonisiert und nach Doppelstandards bewertet wird. Die hier bedienten antisemitischen Stereotype finden verzerrt ihr Äquivalent im eliminatorischen Antisemitismus des NS. Diese und andere Phänomene zu decouvrieren soll das Anliegen der hier vorgestellten Publikation werden.

Über die Autor*innen

Charlotte Busch ist Mitglied der association réplique critique und der Gesellschaft für psychoanalytische Sozialpsychologie.

Martin Gehrlein ist Mitglied der association réplique critique, der Initiative Studierender am IG Farben Campus und der Gesellschaft für psychoanalytische Sozialpsychologie.

Tom David Uhlig ist Mitglied der association réplique critique und der Gesellschaft für psychoanalytische Sozialpsychologie sowie Mitherausgeber der Freien Assoziation. Zeitschrift für psychoanalytische Sozialpsychologie.

Inhaltsverzeichnis (11 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (11 Kapitel)

Dieses Buch kaufen

eBook 26,96 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-10410-8
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 49,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-10409-2
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Kostenloser Sofortzugriff, sofern verfügbar* auf die eBook-Version bei jeder Buchbestellung
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Schiefheilungen
Buchuntertitel
Zeitgenössische Betrachtungen über Antisemitismus
Herausgeber
  • Charlotte Busch
  • Martin Gehrlein
  • Tom David Uhlig
Copyright
2016
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-658-10410-8
DOI
10.1007/978-3-658-10410-8
Softcover ISBN
978-3-658-10409-2
Auflage
1
Seitenzahl
XIX, 239
Anzahl der Bilder
3 schwarz-weiß Abbildungen
Themen

*sofort verfügbar bei Bestellung eines Print-Titels, da es aufgrund der COVID-19-Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann. Dieses Angebot ist befristet und richtet sich nach der Verfügbarkeit des eBook-Titels. Das eBook geht nicht in Ihren Besitz über - Sie erhalten einen zeitlich begrenzten Zugriff. Springer Reference Works und Dozentenexemplare sind davon ausgenommen.