40% Rabatt auf ausgewählte Bücher aus dem Bereich Technik!

Kunst und Gesellschaft

Autonomie der Kunst?

Zur Aktualität eines gesellschaftlichen Leitbildes

Herausgeber: Karstein, Uta, Zahner, Nina Tessa (Hrsg.)

  • ​Zu einer alten kunsttheoretischen Debatte: Wie autonom ist Kunst?
  • Kunst als künstlerische, politische und ökonomische Praxis
  • Prominent besetzter Sammelband  
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 42,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-10406-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-10405-4
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Die Autonomie der Kunst ist heute umstrittener denn je. Als Produkt bürgerlicher Emanzipationsbestrebungen erscheint sie mittlerweile vielen ideologieverdächtig. Aber auch die Verwendbarkeit des Begriffes der (Kunst-)Autonomie als einem analytischen Konzept wird immer wieder in Zweifel gezogen. Vor diesem Hintergrund unterzieht der vorliegende Band die verschiedenen soziologischen Autonomiekonzeptionen einer kritischen und empirisch gesättigten Überprüfung.

Über den Autor

Dr. phil. Uta Karstein ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kulturwissenschaften der Universität Leipzig.

Dr. rer. pol. Nina Tessa Zahner ist Juniorprofessorin am Institut für Kulturwissenschaften der Universität Leipzig.

Inhaltsverzeichnis (18 Kapitel)

  • Autonomie der Kunst? – Dimensionen eines kunstsoziologischen Problemfeldes

    Karstein, Uta (et al.)

    Seiten 1-48

  • Kunstautonomie als (historische) Ausnahme und normative Leitidee

    Rehberg, Karl-Siegbert

    Seiten 51-65

  • Zwischen Unabhängigkeit und Selbstbestimmung

    Kösser, Uta

    Seiten 67-86

  • L’art pour l’art und Zweckfreiheit. Zum Verhältnis von soziologischem und philosophischem Autonomiebegriff

    Siegmund, Judith

    Seiten 87-104

  • Kunstautonomie als Problem. Avantgarde, Kulturindustrie und Kulturpolitik

    Magerski, Christine

    Seiten 105-121

Dieses Buch kaufen

eBook 42,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-10406-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-10405-4
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Autonomie der Kunst?
Buchuntertitel
Zur Aktualität eines gesellschaftlichen Leitbildes
Herausgeber
  • Uta Karstein
  • Nina Tessa Zahner
Titel der Buchreihe
Kunst und Gesellschaft
Copyright
2017
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-658-10406-1
DOI
10.1007/978-3-658-10406-1
Softcover ISBN
978-3-658-10405-4
Buchreihen ISSN
2625-1531
Auflage
1
Seitenzahl
VII, 415
Anzahl der Bilder und Tabellen
5 schwarz-weiß Abbildungen
Themen