Lesen statt warten - Kostenloser Sofortzugriff* aufs eBook bei jeder Buchbestellung

Schriftenreihe des Strafvollzugsarchivs
Open Access This content is freely available online to anyone, anywhere at any time.

Vergleichsweise menschlich?

Ambulante Sanktionen als Alternative zur Freiheitsentziehung aus europäischer Perspektive

Autoren: Graebsch, Christine M., Burkhardt, Sven-Uwe

Vorschau
  • Rechtswissenschaftliche Studie

Dieses Buch kaufen

eBook  
  • ISBN 978-3-658-08965-8
  • Dieses Buch ist ein Open Access Buch und ist frei zugänglich auf link.springer.com
Softcover 49,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-08964-1
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Kostenloser Sofortzugriff* auf die eBook-Version bei jeder Buchbestellung
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Ambulante Sanktionen gelten oftmals als menschliche Alternative zur Freiheitsentziehung. Der eigene Eingriffscharakter, die Perspektive der Betroffenen und die Erweiterung des Netzes sozialer Kontrolle werden übersehen. Die Übertragung von Sanktionspraktiken zwischen Rechtskulturen erfordert menschenrechtliche Minimalstandards. Zudem fehlen Kontrollgruppen-Studien und insbesondere ein Vergleich zur Non-Intervention. Anstelle naiver Übertragung einer (vermeintlichen) „best practice“ wird empfohlen, den Blick von „nothing works“ auf eine Auseinandersetzung mit der Möglichkeit zu richten, dass „nothing works“.

Über den Autor

Prof. Dr. Christine M. Graebsch ist Hochschullehrerin für Recht der Sozialen Arbeit (Strafrecht, Kriminologie, Migrationsrecht) und Leiterin des Strafvollzugsarchivs an der Fachhochschule Dortmund.

Dr. Sven-U. Burkhardt ist Rechtsanwalt und Vertretungsprofessor/Lehrbeauftragter an der FH Dortmund.

/p>

Inhaltsverzeichnis (5 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (5 Kapitel)
  • B Ambulante Sanktionen im Vergleich zwischen europäischen Ländern

    Seiten 5-33

    Graebsch, Christine M. (et al.)

  • C Ambulante Sanktionen im Vergleich der experimentellen Evaluationsforschung

    Seiten 35-60

    Graebsch, Christine M. (et al.)

  • D Ambulante Sanktionen und das Problem des Net-Widening

    Seiten 61-67

    Graebsch, Christine M. (et al.)

  • E Ambulante Sanktionen

    Seiten 69-79

    Graebsch, Christine M. (et al.)

  • F Ambulante Sanktionen

    Seiten 81-127

    Graebsch, Christine M. (et al.)

Dieses Buch kaufen

eBook  
  • ISBN 978-3-658-08965-8
  • Dieses Buch ist ein Open Access Buch und ist frei zugänglich auf link.springer.com
Softcover 49,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-08964-1
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Kostenloser Sofortzugriff* auf die eBook-Version bei jeder Buchbestellung
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Vergleichsweise menschlich?
Buchuntertitel
Ambulante Sanktionen als Alternative zur Freiheitsentziehung aus europäischer Perspektive
Autoren
Titel der Buchreihe
Schriftenreihe des Strafvollzugsarchivs
Copyright
2015
Verlag
Springer
Copyright Inhaber
Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en)
eBook ISBN
978-3-658-08965-8
DOI
10.1007/978-3-658-08965-8
Softcover ISBN
978-3-658-08964-1
Buchreihen ISSN
2365-5178
Auflage
1
Seitenzahl
XV, 144
Themen

*sofort verfügbar bei Bestellung eines Print-Titels, da es aufgrund der COVID-19-Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann. Dieses Angebot ist befristet und richtet sich nach der Verfügbarkeit des eBook-Titels. Das eBook geht nicht in Ihren Besitz über - Sie erhalten einen zeitlich begrenzten Zugriff. Springer Reference Works sind davon ausgenommen.