Jetzt sparen: 40% Rabatt auf Titel der Sozialwissenschaften oder ein 30€-Gutschein für Technik eBooks!

Kulturelle Figurationen: Artefakte, Praktiken, Fiktionen

The Wire

Analysen zur Kulturdiagnostik populärer Medien

Autoren: Ahrens, J., Cuntz, M., Koch, L., Krause, M., Schulte, P.

Vorschau
  • ​Was die Fernsehserie "The Wire" zum Zustand unserer ​Gesellschaft sagt
  • Kulturdiagnose im populären Medium
  • Prägnante Perspektivierungen eines komplexen Phänomens
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 26,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-01240-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 49,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-01239-7
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

​Am Beispiel von The Wire wird ermittelt, über welche Kompetenzen zur Analyse komplexer gesellschaftlicher und kultureller Zusammenhänge Populärkultur verfügt. Ästhetik, Fiktion, Dokumentation, Dramaturgie und Kritik werden in The Wire zu einem Bild urbaner, neoliberaler bis postdemokratischer Realität einer krisenhaften Gegenwart verwoben. Der Band fragt nach dem diagnostischen Potential (zeitgenössischer) Populärkultur allgemein und spezifisch nach den Kompetenzen einer Serie wie The Wire an der Schnittstelle zwischen kulturellem Mainstream und Nobilitierungssegment.

Über den Autor

Jörn Ahrens ist Professor für Kultursoziologie an der Universität Gießen.

Michael Cuntz ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Internationalen Kolleg für Kulturtechnikforschung und Medienphilosophie (IKKM) in Weimar.

Lars Koch ist Leiter der ERC Starting Grant-Forschergruppe „The Principle of Disruption“ an der Universität Siegen.

Marcus Krause ist Stipendiat im Mercur-Forschungsprojekt „Fallgeschichten. Text- und Wissensformen exemplarischer Narrative in der Kultur der Moderne“ an der Ruhr-Universität Bochum.

Philipp Schulte ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen.

Inhaltsverzeichnis (6 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (6 Kapitel)
  • Einleitung. Die TV-Serie The Wire und ihre Kontextualisierung

    Ahrens, Prof. Dr. Jörn (et al.)

    Seiten 7-19

  • Populärkultur als Selbstbeschreibungsformel. Wie The Wire die Gesellschaft vorstellt

    Koch, Dr. Lars

    Seiten 21-49

  • „An amorphous series detailing society’s ills“. Probleme der Aufklärung im Zeitalter des premium cable television

    Krause, Marcus

    Seiten 51-79

  • ‚Shit look tight‘. Die Wiedererprobung darstellerischer Konventionen des Naturalismus zum Zwecke der Sozialkritik in der TV-Serie The Wire

    Schulte, Dr. Philipp

    Seiten 81-112

  • Authentifizierung der Fiktion. The Wire und die Möglichkeit einer Erfahrung von Gesellschaft

    Ahrens, Prof. Dr. Jörn

    Seiten 113-146

Dieses Buch kaufen

eBook 26,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-01240-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 49,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-01239-7
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
The Wire
Buchuntertitel
Analysen zur Kulturdiagnostik populärer Medien
Autoren
Titel der Buchreihe
Kulturelle Figurationen: Artefakte, Praktiken, Fiktionen
Copyright
2014
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-658-01240-3
DOI
10.1007/978-3-658-01240-3
Softcover ISBN
978-3-658-01239-7
Buchreihen ISSN
2567-4242
Auflage
1
Seitenzahl
VI, 214
Themen