Von der Postdemokratie zur Neodemokratie

Autoren: von Beyme, Klaus

  • Politikwissenschaftlicher Einmischung in die aktuelle Demokratiediskussion
  • Aktueller Stand der Postdemokratiedebatte
  • Politikwissenschaftliche ​Vorschläge zur Demokratiereform
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-00981-6
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 27,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-00980-9
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Der Autor hat die aktuelle Debatte über die Niedergangsszenarien der „Postdemokratie“ zum Anlass genommen eine positivere Version der Entwicklung zur “Neodemokratie“ anzubieten. Nach einer theoretischen Auseinandersetzung mit den Thesen zur Postdemokratie werden die neuesten Entwicklungen im Bereich der Demokratie erörtert, wie „Die Politik im Kreuzfeuer der alten Medien und das Wutbürgertum in den neuen Medien“ und „Neue Formen der Partizipation und die Gefahren von Populismus und Extremismus“. Es folgen die Vorschläge zur institutionellen Demokratieentwicklung durch Wahlrechtsänderungen und Mandatsbegrenzung bis zur Reform der Parteienfinanzierung, Korruptionsbekämpfung, zur Debatte um die Einführung von Vorwahlen nach amerikanischem Muster, sowie den Konzeptionen für eine Realisierung von Referenden auf allen Ebenen. Der Verfasser schließt mit einer Erörterung der normativen Modelle der Demokratie-Entwicklung und  behandelt die Gerechtigkeits- und Solidaritätsvorstellungen in Wissenschaft und Programmdiskussionen der politischen Parteien. Am Schluss wird ein Ausblick auf das Modell einer „Neodemokratie“ gegeben.​

Über den Autor

Prof. (em.) Dr. dres. hc. Klaus von Beyme ist Politikwissenschaftler an der Universität Heidelberg.

Inhaltsverzeichnis (5 Kapitel)

  • Die Debatte um die Postdemokratie und die Tradition der Niedergangsszenarien

    Beyme, Dr. Klaus

    Seiten 7-19

  • Politik im Kreuzfeuer der Kritik der alten Medien und das Wutbürgertum in den neuen Medien

    Beyme, Dr. Klaus

    Seiten 21-46

  • Neue Formen der Partizipation und die Gefahren von Populismus und Rechtsextremismus

    Beyme, Dr. Klaus

    Seiten 47-72

  • Vorschläge zur institutionellen Demokratiereform in Deutschland

    Beyme, Dr. Klaus

    Seiten 73-117

  • Normative Modelle der Demokratieentwicklung: Von der Postdemokratie zur Neodemokratie?

    Beyme, Dr. Klaus

    Seiten 119-154

Dieses Buch kaufen

eBook 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-00981-6
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 27,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-00980-9
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Von der Postdemokratie zur Neodemokratie
Autoren
Copyright
2013
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-658-00981-6
DOI
10.1007/978-3-658-00981-6
Softcover ISBN
978-3-658-00980-9
Auflage
1
Seitenzahl
VI, 151
Themen