Das Rätsel des Masochismus

Psychoanalytische Untersuchungen von Über-Ich-Konflikten und Masochismus

Autoren: Wurmser, Leon

Vorschau

Dieses Buch kaufen

eBook 42,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-642-97372-7
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Über dieses Buch

Das Rätsel des Masochismus - es ist ein mehrschichtiges Rätsel. Da ist das oberflächliche und relativ leicht beantwortbare Rätsel, warum jemand Befriedigung und sogar sexuelle Lust aus Schmerz und Leid, aus Erniedrigung und Scham ziehen kann und deshalb sogar direkt solches Leiden aufsucht, es auf sich zieht und herausfordert. Schon schwieriger zu beantworten ist die zweite Schicht des Rätsels - wie kann der Schmerzsüchtige sich selbst achten? Des Rätsels Kern richtet sich vornehmlich an Therapeuten: Wie kann man einem derart Schmerzsüchtigen helfen? Psychoanalytiker und Therapeuten wissen, wie überaus schwer die masochistische Charakter-, Symptom- und Sexualproblematik anzugehen und zu verändern ist, wieviel Geduld die Behandlung von Patient und Therapeut verlangt, wie regelmäßig jeder Erfolg zu einem Rückschlag führt. Léon Wurmser zeigt, daß des Rätsels Lösung in einem besseren Verständnis der dem masochistischen Verhalten zugrunde liegenden Dynamik liegt. Anhand ausführlicher Falldarstellungen - häufig den gesamten therapeutischen Prozeß umfassend - läßt er den Leser an seinen therapeutischen Erfahrungen teilhaben und zeigt, daß und wie verändernd eingegriffen werden kann. Léon Wurmser hat mit dem Rätsel des Masochismus wieder ein Buch vorgelegt, das von therapeutischer Erfahrung und umfassender Bildung zeugt und daher nicht nur für den therapeutisch mit dem Problem befaßten Leser eine Bereicherung sein wird.

Inhaltsverzeichnis (14 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (14 Kapitel)
  • „Was quälst du, Mutter, meine Seele?“

    Seiten 1-28

    Wurmser, Léon, M.D., P.A.

  • Einige theoretische Voraussetzungen: Die Psychoanalyse der schweren Neurosen und das Problem der masochistischen Dimension

    Seiten 29-63

    Wurmser, Léon, M.D., P.A.

  • „Sich selbst zu wählen, so wie man ist“ — Die Analyse eines Falles von „äußerem Masochismus“

    Seiten 67-95

    Wurmser, Léon, M.D., P.A.

  • „Ein einsamer Krieger auf seiner Fahrt“ („En enlig kriger på sitt tog“; Brand) Einsicht in Konflikt und Verwandlung — Ibsens Psychologie in psychoanalytischer Perspektive

    Seiten 96-129

    Wurmser, Léon, M.D., P.A.

  • „Wächterin der Träume — Tochter des Verhängnisses“

    Seiten 130-151

    Wurmser, Léon, M.D., P.A.

Dieses Buch kaufen

eBook 42,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-642-97372-7
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Das Rätsel des Masochismus
Buchuntertitel
Psychoanalytische Untersuchungen von Über-Ich-Konflikten und Masochismus
Autoren
Copyright
1993
Verlag
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Copyright Inhaber
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
eBook ISBN
978-3-642-97372-7
DOI
10.1007/978-3-642-97372-7
Softcover ISBN
978-3-642-97373-4
Auflage
1
Seitenzahl
XXI, 570
Themen