Jetzt sichern: 40% Rabatt auf Ratgeber und Sachbücher oder einen 30€ Gutschein für eBooks in Mathematik und Statistik!

Beiträge zum ausländischen öffentlichen Recht und Völkerrecht

Progressive Inklusion

Zugehörigkeit und Teilhabe im Migrationsrecht

Autoren: Farahat, Anuscheh

Vorschau

Dieses Buch kaufen

eBook 74,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-642-41785-6
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover 94,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-642-41784-9
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Versandfertig innerhalb von 3 Tagen.
Über dieses Buch

Das Buch geht der Frage nach, wie sich transnationale Migrationspraxis auf die personalhoheitliche, die territoriale, die soziale und die politische Zuordnung von Migranten auswirkt. Dabei wird deutlich, das sich gegenwärtige Migrations- und Integrationsrecht durch zwei Prinzipien strukturieren lässt: Das Prinzip der progressiven Inklusion und das Prinzip der statischen Zuordnung. Letzterem zufolge ist die Staatsangehörigkeit das dominante Kriterium der Zuordnung und der Verteilung von Teilhaberechten an Migranten. Das Prinzip der progressiven Inklusion stellt hierzu ein Gegengewicht dar, indem es dem Grundsatz folgt, Migranten - unabhängig von Bemühungen um den Erwerb der Staatsangehörigkeit - durch die zügige Gewähr von Rechten zur gesellschaftlichen Teilhabe zu ermächtigen. Beide Prinzipien werden als Rechtsprinzipien im Völkerrecht nachgewiesen und ihre dogmatischen Konsequenzen anhand von ausgesuchten Problemkonstellationen dargestellt.

Stimmen zum Buch

Aus den Rezensionen: 

“... bietet die Studie eine Fülle von weiterführenden Betrachtungen zu den Grundlagen des Internationalen Sozialrechts. ... Die Arbeit leistet einen wichtigen Beitrag zum Migrations-, Internationalen Sozial- und Völkerrecht, weil sie ein zentrales Prinzip transnationalen Rechts herausarbeitet und in seinen zahlreichen Implikationen sichtbar macht.“ (Eberhard Eichenhofer, in: Zeitschrift für Ausländerrecht und Ausländerpolitik, Heft 7, 2014)


Inhaltsverzeichnis (8 Kapitel)

  • Einleitung

    Farahat, Anuscheh

    Seiten 1-8

  • Kapitel 1: Transnationales Handeln als Gegenstand rechtswissenschaftlicher Forschung – Transnationalisierung aus der Perspektive der Rechtsadressaten

    Farahat, Anuscheh

    Seiten 9-74

  • Kapitel 2: Die historische Entwicklung und das politische Anliegen der Prinzipien der statischen Zuordnung und der progressiven Inklusion

    Farahat, Anuscheh

    Seiten 75-127

  • Kapitel 3: Prinzipien als Instrumente der Ordnung, der Bewertung und der Übersetzung

    Farahat, Anuscheh

    Seiten 129-139

  • Kapitel 4: Progressive Inklusion und statische Zuordnung als Strukturprinzipien

    Farahat, Anuscheh

    Seiten 141-264

Dieses Buch kaufen

eBook 74,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-642-41785-6
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover 94,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-642-41784-9
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Versandfertig innerhalb von 3 Tagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Progressive Inklusion
Buchuntertitel
Zugehörigkeit und Teilhabe im Migrationsrecht
Autoren
Titel der Buchreihe
Beiträge zum ausländischen öffentlichen Recht und Völkerrecht
Buchreihen Band
246
Copyright
2014
Verlag
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Copyright Inhaber
Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V.
eBook ISBN
978-3-642-41785-6
DOI
10.1007/978-3-642-41785-6
Hardcover ISBN
978-3-642-41784-9
Buchreihen ISSN
0172-4770
Auflage
1
Seitenzahl
XXIV, 429
Themen