cover

Die digitale Falle

Treibt uns die Technologie in den Wahnsinn?

Autoren: Rosen, Larry, Reiss, Matthias

  • Vermittelt einen Überblick und klares Verständnis für technologisch induzierte psychische Störungen
  • Humorvoll und anschaulich geschrieben mit alltagsrelevanten Beispielen
  • Mit soliden und bewährten Strategien und praktischen Tipps zum gesunden Umgang mit technologischen Kommunikationsformen
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

Softcover 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-642-34874-7
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Die Art und Weise wie wir elektronisch mit der Welt interagieren kann zu Symptomen führen, die einer psychischen Störung ähneln. Diese werden oft ignoriert, so dass Betroffene fast unmerklich und langsam fortschreitend in eine sogenannte technologisch induzierte Störung (iDisorder) hineinschlittern und ihre Psyche darunter leidet.

Larry Rosen zeigt in unterhaltsamer Weise auf, wie die Nutzung von digitalen Medien in Beziehung zu Symptomen und Anzeichen von psychologischen Auffälligkeiten bis hin zu psychischen Störungen steht. Jede einzelne Störung wird in alltagsnahen Beispielen mit ihren Anzeichen, Symptomen und Manifestationen dargestellt und mit Verhaltensweisen in der virtuellen Welt in Verbindung gebracht.

Rosen erklärt, wie wir dazu verdammt sind, hinter der Sicherheitsschranke der vielen Bildschirme fehlangepasste Gedanken gegenüber der (realen) Welt zu zeigen. Damit es gelingt, in dieser zunehmend hightech-orientierten und oft verrückt machenden Welt, die wir bewohnen, seelisch gesund zu bleiben, zeigt Rosen wirksame, bodenständige Strategien zur Vermeidung von technologisch induzierten Störungen auf.

Über den Autor

Dr. Larry Rosen ist Psychologie Professor (und Past Chair) an der California State University, Dominguez Hills. Er ist ein international anerkannter Experte und Sprecher auf dem Gebiet der ‚Psychology of Technology‘. Die letzten 25 Jahre hat er gemeinsam mit seinen Kollegen bei ca. 30.000 Menschen (in den USA sowie 22 weiteren Nationen) die psychischen Auswirkungen von digitalen Medien/Technologie untersucht. 

Bedingt durch seine Expertise war er in der Vergangenheit u.a. im `Internet Safety Technical Task Force Research Advisory Board´ (Berkham Center an der Harvard University) und dem `National Effective Parenting Initiative Advisory Board´ tätig.

Vom ‚California State System‘ wurde er bereits mehrmals als einer der ‚Outstanding Professors‘ geehrt. Seine Forschungsberichte wurden in diversen Fachzeitschriften, TV und Radiosendungen und Zeitungen wie USA Today, New York Times, Newsweek u.v.a. diskutiert.

Stimmen zum Buch

Übersetzter Auszug aus einer Rezension der englischen Originalausgabe (New York Times Sunday Business Section: When You Text Till You Drop by BRYAN BURROUGH (Published: May 12, 2012)

Eine Stärke von "iDisorder" ist Dr. Rosens klare Sicht von Technologieanwendungen…Eltern finden dieses Buch besonders hilfreich. Dr. Rosen gibt eine ganze Reihe von Ratschlägen, wie man bei Kindern Gefahren der Techno-Sucht vermindern kann. ….Für diejenigen, die sich über ihre eigene starke Technologienutzung oder die ihrer Familie Sorgen machen, könnte dieses Buch ein hilfreicher Ausgangspunkt sein, um zu verstehen, welche Auswirkungen damit verbunden sind und wie man diese überwinden kann.


Dieses Buch kaufen

Softcover 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-642-34874-7
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Die digitale Falle
Buchuntertitel
Treibt uns die Technologie in den Wahnsinn?
Autoren
Copyright
2013
Verlag
Springer Spektrum
Copyright Inhaber
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Softcover ISBN
978-3-642-34874-7
Auflage
1
Seitenzahl
X, 274
Anzahl der Bilder
21 schwarz-weiß Abbildungen
Zusätzliche Informationen
Amerikanische Originalausgabe erschienen bei Palgrave Macmillan 2012
Themen