Simulation in der Medizin

Grundlegende Konzepte - Klinische Anwendung

Herausgeber: St.Pierre, Michael, Breuer, Georg (Hrsg.)

  • Erstes Werk zum Thema
  • Technische Voraussetzungen, Durchführung und Praxisbeispiele aus Anästhesie, Notfallmedizin, Innere Medizin, Intensivmedizin, Geburtshilfe, Chirurgie, Pädiatrie
  • Aktuelles Thema angesichts von Diskussionen über Patientensicherheit, wachsenden Qualitätsanforderungen und bestehenden technischen Möglichkeiten
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 109,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-642-29436-5
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Über dieses Buch

Simulation, das möglichst genaue Nachstellen einer realen Situation am Modell, ist ein wachsendes Thema in allen Bereichen der Medizin. In Deutschland existieren mittlerweile ca. 60 Simulationszentren in der Anästhesie mit steigender Tendenz. Auch in anderen Fachgebieten wie Chirurgie, Gynäkologie und Pädiatrie (PAEDSIM) sind Simulationskonzepte fester Bestandteil der Ausbildung. Simulation erhält auch Einzug in die Pflegeausbildung, Bundeswehr und Rettungsdienstorganisationen. In der studentischen Ausbildung existieren sog. Skills-Lab, in denen man Techniken aus dem Klinikalltag, wie Nähen, Punktieren, Auskultieren, Palpieren an Simulatoren lernen kann. Simulation erhöht die Patientensicherheit und verbessert das "Outcome" der Patienten. Das vorliegende Werk beschreibt erstmalig und umfassend den aktutellen Stand zu Simulation in der Medizin, u.a.:

Räumlichkeiten, Ausstattung, Finanzierung, Simulation mit Software, Part-Task-Trainern, Mannequins.

Didaktische Aspekte, wie Teamtraining, Ablauf der Simulation, Erstellen der Szenarien z.B. mit Blut und Erbrochenem, Debriefing, Evaluation. Konzepte zur Erfolgs-und Qualitätskontrolle.

Praxisbeispiele zu Atemwegsmanagement und aus den Fachgebieten Anästhesiologie, Notfallmedizin, Chirurgie, Geburtshilfe, Innere Medizin, Intensivmedizin sowie dem Sanitätsdienst der Bundeswehr.

Das Werk richtet sich an Klinikleitungen, Personalabteilungen, Verwaltungsleiter, Rettungsdienstorganisationen, Leiter von Simulationszentren, Universitäten bzw. alle, die mit Simulation beginnen wollen oder diese ausbauen möchten und praktische Fragen zur Implementierung und Umsetzung haben.

Über den Autor

Dr. Michael St. Pierre und Dr. Georg Breuer, Anästhesiologische Klinik, Universitätsklinikum Erlangen

 

Stimmen zum Buch

Aus den Rezensionen:

 “... sehr lehrreiche Buch ganz sicherlich einen informativen und anregenden Teil beitragen wird...“ (Roland Mathan in: änd Ärztenachrichtendienst facharzt.de, 24/Oktober/2013)

“... Ein Praxisbuch, das Klinikleitungen, Rettungsorganisationen und Universitäten einen umfassenden Einblick in den aktuellen Stand der Simulation in der Medizin bietet.“ (in: Chriurgen Magazin, 2013, Issue 61)


Inhaltsverzeichnis (29 Kapitel)

  • Vom Zimmer zum Zentrum – form follows function

    St.Pierre, Dr. Michael, DEAA (et al.)

    Seiten 3-26

  • Bild und Ton: Audiovisuelle Technik moderner Simulationszentren

    Stricker, Eric (et al.)

    Seiten 27-39

  • Learning Management für Erfahrungslernen: Softwarelösung zur Kursverwaltung

    Mönk, Dr. Stefan (et al.)

    Seiten 41-46

  • Simulation trotz knapper Kassen: Finanzplanung

    Issleib, Dr. Malte (et al.)

    Seiten 47-52

  • Simulators don’t teach – Lernprozesse und Simulation

    Meyer, Dr. Oliver, MME

    Seiten 55-70

Dieses Buch kaufen

eBook 109,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-642-29436-5
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Simulation in der Medizin
Buchuntertitel
Grundlegende Konzepte - Klinische Anwendung
Herausgeber
  • Michael St.Pierre
  • Georg Breuer
Copyright
2013
Verlag
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Copyright Inhaber
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
eBook ISBN
978-3-642-29436-5
DOI
10.1007/978-3-642-29436-5
Auflage
1
Seitenzahl
XVII, 354
Themen