Lesen statt warten - Kostenloser Sofortzugriff aufs eBook, sofern verfügbar*, bei jeder Buchbestellung

Physik ohne Realität: Tiefsinn oder Wahnsinn?

Autoren: Zeh, H. Dieter

Vorschau
  • Philosophische und meist allgemeinverständliche Aufsätze zu den größten Fragen der heutigen Physik
  • Autor bekannt u.a. für das Konzept der Dekohärenz in der Quantenphysik
  • Bietet anregende Einsichten für Physiker und Physik-interessierte Laien gleichermaßen
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 20,67 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-642-21890-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover 32,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-642-21889-7
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Kostenloser Sofortzugriff, sofern verfügbar* auf die eBook-Version bei jeder Buchbestellung
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Beschreiben die Begriffe der modernen Physik die „Realität“ oder sind sie nur Hilfsmittel und Rechenwerkzeuge? Wie können reale Objekte aus Atomen aufgebaut sein, wenn diese angeblich gar keine realen Eigenschaften vor deren Messung besitzen? Wie kann Schrödingers Wellenfunktion erfolgreich die Struktur und Stabilität von Atomen, Molekülen und Festkörpern beschreiben, wenn sie nur „menschliches Wissen“ oder abstrakte „Information“ darstellt? Und wie kann die Zukunft unbestimmt sein, wenn Einsteins Raumzeit die Weltgeschichte als ein vierdimensionales „Blockuniversum“ darzustellen erlaubt?

Das Buch enthält eine Sammlung von Aufsätzen, in denen sich der Autor  mit diversen „faulen Ausreden“ auseinandersetzt, die Physiker sich ausgedacht haben, um unerwarteten Konsequenzen ihrer eigenen Theorien aus dem Wege zu gehen. Es richtet sich ebenso an Physiker wie an allgemeine Naturwissenschaftler, Philosophen und interessierte Laien mit Grundlagenkenntnissen.

Über die Autor*innen

H. Dieter Zeh studierte Physik in Braunschweig und Heidelberg, wo er ursprünglich auf dem Gebiet der theoretischen Niederenergie-Kernphysik arbeitete. Nach einem einjährigen Forschungsaufenthalt am California Institute of Technology beschäftigte er sich an der Universität von Kalifornien in San Diego mit der kosmischen Synthese der schweren Atomkerne. Von dort kehrte er nach Heidelberg zurück, wo er Vorlesungen auf verschiedenen Gebieten der Theoretischen Physik hielt und seit 1990 emeritiert ist.

Seine frühen Arbeiten zum Verständnis kollektiver Bewegungsformen von Atomkernen führten ihn bereits auf das Problem des Übergangs von quantenmechanischen zu klassischen Erscheinungsformen physikalischer Objekte. Dieses ist eng verknüpft mit dem umstrittenen quantenmechanischen Messprozess, der seinerseits eine nicht ganz geklärte Rolle unter den irreversiblen physikalischen Prozessen spielt. Indem Zeh die Begriffe der Quantenmechanik im Gegensatz zur vorherrschenden Tradition konsequent auf alle Systeme in der Natur anwandte, erkannte er die grundsätzliche Bedeutung einer unkontrollierbar zunehmenden „globalen Verschränkung“, was zu dem heute als Dekohärenz bezeichneten Begriff und Forschungsprogramm führte.

Stimmen zum Buch

Aus den Rezensionen:

“... Auf 218 Seiten offenbart der Autor viel von seiner Gedankenwelt und weicht auch den unvermeidlichen philosophischen Fragen nicht aus. Er greift dabei wichtige Themen auf ... Das Buch hebt sich wohltuend von vielen anderen ab, die heute den populärwisseschaftlichen Markt überschwemmern. ... Man liest das Original ...“ (Wolfgang Steinicke, Frischer Wind in der Quantenwelt, in: Spektrum.de, 07. Februar 2012)

 


Inhaltsverzeichnis (22 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (22 Kapitel)
  • Einführung als Lesehilfe

    Seiten 1-9

    Zeh, Prof. Dr. H. Dieter

  • Realität und Determinismus in der Quantentheorie

    Seiten 13-26

    Zeh, Prof. Dr. H. Dieter

  • Wozu braucht man „Viele Welten“ in der Quantentheorie?

    Seiten 27-44

    Zeh, Prof. Dr. H. Dieter

  • Von „Vielen Welten“ zur Quanten-Dekohärenz?

    Seiten 45-46

    Zeh, Prof. Dr. H. Dieter

  • Physik ohne Realität: Tiefsinn oder Wahnsinn?

    Seiten 47-63

    Zeh, Prof. Dr. H. Dieter

Dieses Buch kaufen

eBook 20,67 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-642-21890-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover 32,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-642-21889-7
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Kostenloser Sofortzugriff, sofern verfügbar* auf die eBook-Version bei jeder Buchbestellung
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Physik ohne Realität: Tiefsinn oder Wahnsinn?
Autoren
Copyright
2012
Verlag
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Copyright Inhaber
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
eBook ISBN
978-3-642-21890-3
DOI
10.1007/978-3-642-21890-3
Hardcover ISBN
978-3-642-21889-7
Auflage
1
Seitenzahl
XI, 218
Anzahl der Bilder
25 schwarz-weiß Abbildungen
Themen

*sofort verfügbar bei Bestellung eines Print-Titels, da es aufgrund der COVID-19-Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann. Dieses Angebot ist befristet und richtet sich nach der Verfügbarkeit des eBook-Titels. Das eBook geht nicht in Ihren Besitz über - Sie erhalten einen zeitlich begrenzten Zugriff. Springer Reference Works und Dozentenexemplare sind davon ausgenommen.