Study Week: Englischsprachige Lehrbücher für je nur 14,99€ – eBooks & Softcover im Angebot! Jetzt ansehen >>

Kinderalltag

Kulturen der Kindheit und ihre Bedeutung für Bindung, Bildung und Erziehung

Autoren: Keller, Heidi

Vorschau
  • Praxisnah: Die wesentlichen Punkte in der transkulturellen Erziehung
  • Erfahrene Fachfrau: Forschung und Anwendung zum Thema
  • Gut lesbar: Verständlich aufbereitet, mit vielen Fotos
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 24,27 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-642-15303-7
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover 36,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Über dieses Buch

Erziehung als kulturspezifischer Prozess

Kindheit wird von kulturellen Mustern geprägt. Wie können Kinderpsychotherapeuten, Kindergärtnerinnen, Erzieherinnen, Eltern … aktiv mit der kulturellen Vielfalt in unserer Gesellschaft umgehen?

Forschung und Anwendung zum Thema

Professor Heidi Keller und ihr Team haben zwei grundlegende kulturelle Muster identifiziert, die durch die sozialen Erfahrungen im ersten Lebensjahr angelegt werden und deren Kenntnis sich in der Praxis als äußerst hilfreich erwiesen haben. Sie werden in diesem Buch gut verständlich und praxisnah aufbereitet:

  • Wahrnehmen der eigenen kulturellen Brille
  • Wahrnehmen der Praktiken anderer Kulturen als gleichberechtigte Lebensformen.

Was bedeutet das konkret? Und wie kann man das Wissen in Therapie, Erziehung und Beratung nutzen? Die Akzeptanz unterschiedlicher kultureller Muster ist notwendige Voraussetzung für gelungene Integrationsbemühungen. Das Buch möchte dazu einen Beitrag leisten.

Für die Praxis - verständlich, unterhaltend, mit vielen Fotos

Über die Autor*innen

Prof. Dr. Heidi Keller ist seit 1984 Professorin für Psychologie (Fachgebiet Entwicklung und Kultur) an der Universität Osnabrück. Sie hatte verschiedene Fellowships und Gastprofessuren inne, u.a. den Nehru Chair in Baroda, Indien, verschiedene Gastprofessuren an der Universidad de Costa Rica in San Jose, Visiting Professor an der UCLA; Fellow am Institute for Advanced Study der Niederländischen Akademie der Wissenschaften. Ihr kulturvergleichendes Forschungsprogramm wurde und wird u.a. von der DFG, dem DAAD, der VW Stiftung; dem Niedersächsischer MWK gefördert. Es ist weltweit eines der größten, systematischen kulturvergleichenden Forschungsprogramme zu kulturellen Entwicklungspfaden mit Längsschnittstudien mit urbanen Mittelschichtsfamilien in Deutschland, Mexico, Costa Rica, Indien, Kamerun, sowie dörflichen Bauernfamilien in Kamerun und Indien. Heidi Keller ist Präsidentin der International Association for Cross Cultural Psychology. Sie leitet die Forschungsstelle Kultur, Lernen und Entwicklung am Niedersächsischen Institut für Frühkindliche Bildung und Entwicklung.

Stimmen zum Buch

Aus den Rezensionen:

 

"... Das Buch richtet sich damit sowohl an Praktiker im Feld der frühkindlichen Bildung und Entwicklung wie auch an Fachleute, die auf eine sehr eindrucksvolle Weise ihre eigenen kulturellen Alltagshandlungen reflektieren analysieren möchten." (Andrea Berreßem, in: Deutsche Behindertenzeitschrift, 01/Mai/2013, Issue 2, S. 2)

“... Für aIle, die im vorschulischen Bereich Kulturbrücken bauen wollen, ein wunderbares Buch: praxisnah, verständlich, überzeugend unbedingt lesen!“ (Uta Stolz, in: Welt des Kindes, January/February/2013, Issue 1)

 “... lernfreundlichen Aufbau und Layout , kann all denen ... dringlich empfohlen werden, die sich kompetent über das heutigen Verständnis der frühen kindlichen Entwicklung informieren möchten ...“ (Richard Michaelis, in: Frühförderung interdisziplinär, 2013, Vol. 32, Issue1)


Inhaltsverzeichnis (19 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (19 Kapitel)
  • Einführung: die Wissenschaft vom Alltagsleben

    Seiten 3-6

    Keller, Professor Dr. Heidi

  • Kultur und Kontext – eine untrennbare Allianz

    Seiten 7-12

    Keller, Professor Dr. Heidi

  • Kultur definiert die menschliche Natur

    Seiten 13-14

    Keller, Professor Dr. Heidi

  • Autonomie und Verbundenheit sind menschliche Grundbedürfnisse

    Seiten 15-21

    Keller, Professor Dr. Heidi

  • Erziehungsstrategien als generationenübergreifende Weitergabe von Kultur

    Seiten 23-30

    Keller, Professor Dr. Heidi

Dieses Buch kaufen

eBook 24,27 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-642-15303-7
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover 36,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Kinderalltag
Buchuntertitel
Kulturen der Kindheit und ihre Bedeutung für Bindung, Bildung und Erziehung
Autoren
Copyright
2011
Verlag
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Copyright Inhaber
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
eBook ISBN
978-3-642-15303-7
DOI
10.1007/978-3-642-15303-7
Hardcover ISBN
978-3-642-15302-0
Auflage
1
Seitenzahl
VIII, 169
Anzahl der Bilder
62 schwarz-weiß Abbildungen
Themen