Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie Sonderhefte
cover

Sozialkapital

Grundlagen und Anwendungen

Herausgeber: Franzen, Axel, Freitag, Markus (Hrsg.)

  • "State of the art" der Forschung zum Thema Sozialkapital

Dieses Buch kaufen

eBook  
  • ISBN 978-3-531-92057-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate:
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
Über dieses Buch

Seit Beginn der 1990er Jahre stimuliert die Idee des Sozialkapitals eine lebhafte Diskussion in den Sozialwissenschaften über den Wert sozialer Beziehungen. Nicht nur in der Soziologie, sondern auch in der Politologie und den Wirtschaftswissenschaften beschäftigt sich eine zunehmende Anzahl von Arbeiten mit den Fragen, was unter Sozialkapital zu verstehen ist, wie es entsteht, wie es in Gesellschaften verteilt ist und welche Konsequenzen mit einer mehr oder weniger guten Sozialkapitalausstattung von Individuen und Gesellschaften verbunden sind. Dieser Band gibt einen Einblick in den aktuellen Stand der Forschung. Neben einleitenden Beiträgen zur Theorie und zur Messung von Sozialkapital beschäftigen sich die Studien im zweiten Teil des Sonderhefts mit den politischen, sozioökonomischen und kulturellen Entstehungsbedingungen von Sozialkapital. Die Beiträge im dritten Teil analysieren die Auswirkungen von Sozialkapital auf Arbeits- und Gütermärkten, auf Unternehmensgründungen und wirtschaftliches Wachstum, bei Migrations- und Fertilitätsentscheidungen, auf die Stadtentwicklung, den Bildungserwerb und das politische Engagement.


Über die Autor*innen

Prof. Dr. Axel Franzen ist Lehrstuhlinhaber für Soziologie mit den Schwerpunkten Arbeit, Organisation und Wirtschaft am Forschungsinstitut für Soziologie an der Universität zu Köln.

Prof. Dr. Markus Freitag ist Lehrstuhlinhaber für Politikwissenschaft am Fachbereich Politik- und Verwaltungswissenschaft an der Universität Konstanz.

Stimmen zum Buch

"Das im Band präsentierte Spektrum gegenwärtiger Sozialkapitalforschung ist [...] beeindruckend und erinnert in der Anwendung des Konzepts auf (beinahe) alle erdenklichen Bereiche menschlichen Zusammenlebens (und vor allem Tauschens) an die Etablierung der Humankapitalforschung in der Ökonomie [...]." Soziologische Revue, 02/2009

"Die Sonderhefte der Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie sind [...] enttäuschungsresistente Publikationen: Einerseits liefert die vielstimmige Autorenschaft in aller Regel einen guten Überblick über den themenspezifischen Forschungsstand, andererseits entspricht der konzeptionelle wie sprachliche Gehalt der Beiträge [...] dem zu erwartenden Niveau. Wer sich theoretisch wie empirisch mit Fragen aus dem Themenbereich Sozialkapital beschäftigt, dem ist der ebenso benannte 47. Sonderband also sehr zu empfehlen [...]." www.infostelle.ch (Online-Plattform für das Sozialwesen der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften), 13.11.2008

Dieses Buch kaufen

eBook  
  • ISBN 978-3-531-92057-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate:
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Sozialkapital
Buchuntertitel
Grundlagen und Anwendungen
Herausgeber
  • Axel Franzen
  • Markus Freitag
Titel der Buchreihe
Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie Sonderhefte
Copyright
2008
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-92057-3
Buchreihen ISSN
0454-1340
Auflage
1
Seitenzahl
526
Zusätzliche Informationen
Ursprünglich als Heft einer Zeitschrift veröffentlich.
Themen